Frage zum Spielen als Solist mit einem Orchester!

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn man gut genug ist, bekommt man Anfragen von Agenturen, die dann Auftritte arrangieren. Der Weg dorthin ist natürlich steinig. Erste Erfahrungen als Solist kann man z.B. mit einem Musikschulorchester machen. Mein Orchester arbeitet auch mit der örtlichen Musikschule zusammen und einmal pro Jahr haben dann begabte Kinder die Möglichkeit, kleine Werke solistisch vorzutragen. Eine Altersbegrenzung gibt es nicht, wer sich als hochbegabt erweist, wird schon sehr früh (auch ohne Studium)auf der Bühne stehen dürfen (Jascha Heifetz war 4 oder 5 Jahre alt bei seinem ersten solistischen Auftritt) Alles, alles Gute für Deine weitere Karriere wünscht Dir madwe

22

In welchem Orchester bist du? Ich habe schon Solo gespielt mit einem Orchester und ich war eine Zeit lang im Ochester der MSD Konzertmeisterin leider musste ich raus, weil VIFF auch mittwoch war.

0

Also: Normalerweise kannst du dich beim örtlichen Musikzug oder Orchester bewerben. Die meisten werden dich ab einer bestimmten Qualität aufnehmen. Wenn du dir später einen Namen erarbeitet hast, dann kann es aber auch vorkommen, dass du von anderen Orchestern angefragt wirst. den Sprung in die Berufsmusikersparte schafft man in der Regel nur mit einem Studium! Also: Üben, Üben, Üben... Viel Erfolg!

22

Ich mach ein Frühstudium in OL

0

Wenn Du ein Frühstudium machst, frage ich mich, warum Du nicht deinen Lehrer da fragst.

Aber normalerweise haben auch Solisten erst mal in einem Orchester gespielt und versuchen meist erst später sich als Solist/in zu profilieren.

Hast Du ein Stipendium? Wenn nein, bewirb dich doch um eins, denn von der Organisation aus, von der Du das bekommst, wenn Du gut genug bist, wird es dann höchst wahrscheinlich auch Konzerte geben, bei denen Du vermutlich auch Soli spielen darfst und von dort aus hast Du es dann vermutlich einfacher.

Viel Glück, halte durch, egal was kommt =)

Was möchtest Du wissen?