Frage zum Schleichpferde repainten?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

ist erstens ne frage der pinsel.

zweitens eine frage der farben.

drittens eine sache der übung.

wenn du auch fellzeichnung nacharbeiten willst, solltest du mindestens einen fächerpinsel grösse null oder eins besitzen. deine pinsel sollten rotmarder haar haben. keine kunststoffhaare für so feine arbeiten.

die pinsel sind sehr teuer. du solltest sie sorgfältig pflegen (künstlerseife zum auswaschen) und trocknen und nie im wasser stehen lassen.

zweitens: hochwertige künstlerfarben kaufen. farben nicht mit wasser, sondern mit malmittel verdünnen. 

gute acrylfarben brauchst du nicht zu lackieren. soll das gemalte hinterher glänzen, kannst du gleich einen tropfen glossy malmittel mit der farbe mischen.

du brauchst einen feinschleifer (zum beispiel ein gravurset für glas) zum anschleifen der zu bemalenden flächen, damit die farbe wirklich hält. ganz leicht anschleifen, anschliessend den schleifstaub abwischen.

zum üben kannst du kieselsteine verwenden.

ps - drei jahre alte anleitungen sollten okay sein. an der maltechnik hat sich seither gar nichts geändert, an den materialien eigentlich auch nichts. also ruhig auf alte youtube tutorials zurückgreifen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von justdreamsx
17.02.2016, 19:16

Okay, Dankeschön

1
Kommentar von schwarzerbogen
29.05.2017, 16:26

deine pinsel sollten rotmarder haar haben

ist eigentlich zweitrangig, solange die Pinsel eine gute Qualität besitzen wenn man ehrlich sein will :)

zweitens: hochwertige künstlerfarben kaufen. farben nicht mit wasser, sondern mit malmittel verdünnen. 

Auch hochwertige Farben sollten lackiert werden.... und verdünnen mit Wasser sollte im Normalfall auch absolut kein Problem darstellen, wenn man es richtig macht :)

0

Hi!

Kann man sowas einfach oder ist es Übung? 

Das braucht sehr viel Übung wenn man es richtig gut können und machen will, man stellt es sich wesentlich einfacher vor als es ist, aber richtig Schattieren, sauber arbeiten, feine Details setzten usw. will gelernt sein und geht nicht von heute auf Morgen

Brauche ich noch andere Materialien?

Pinselreiniger wäre gut, ein Tuch um die Pinsel abzutrocknen, ein Wasserbehälter in dem du die Pinsel auswaschen kannst und von wo du etwas Wasser zum verdünnen der Farben holen kannst. Ansonsten braucht es für das Repainten an sich nicht viel wenn du rein Acryl arbeiten willst, evtl ein kleines schwämmchen und eben Dinge um das Modell zu preppren, später zu lackieren und die Glanzpunkte zu setzten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?