frage zum rückwärts parken

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du musst auf jeden Fall rechtzeitig blinken und ansonsten einfach stehen bleiben und warten bis die anderen weitergefahren sind.

Und dabei cool und ruhig bleiben- ist am Anfang nicht so einfach ;-)!

2
@tantelila

krass dass ich mir von einer blondiene erklären lasse wie man auto fährt :))) haha war nur spaß nicht ernst nehmen

1
@simsimsimsim

und ich fahre seit 37 Jahren täglich mit dem Auto (berufsmäßig).

Trotzdem noch herzlchen Glückwunsch und immer ganz ruhig bleiben, auch wenn es andere eilig haben. Denk immer dran, die anderen zahlen Deinen Strafzettel nicht

1

Du fährst auf der Straße an die Parklücke ran. Sobald Du die Parklücke entdeckst, setzt Du bereits den Blinker nach rechts. Hier sollte eigentlich der nachfolgende Fahrer erkennen, dass Du rechts rein willst. Dann fährst Du an der Parklücke vorbei, um rückwärts einzuparken. Jeder vernünftige Verkehrsteilnehmer hinter Dir sollte diese Situation nun erkennen und Abstand halten. Macht der nachfolgende Fahrer das nicht - einfach auf der Fahrbahn stehen bleiben (mit Blinker !!!). Dann erkennt der nachfolende Fahrer (hoffentlich !) seinen Fehler.

Man deutet durch ein entsprechendes Blinken an den rechten Straßenrand an, dass man gedenkt einzuparken. Damit wissen die Fahrzeuge hinter einem Bescheid.

Wenn sie dann aber doch zu dicht aufstehen sollten, versuche durch Hand- oder Leuchtsignale kenntlich zu machen, dass sie gefälligst zurück setzen oder an dir vorbei fahren sollen.

Was möchtest Du wissen?