Frage zum Rechnungswesen BWR

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

SBK ist richtig.Wenn es eine Umsatzsteuerzahllast ist (also USt>VSt) USt an SBK, denn USt ist ein Passivkonto (man schuldet dem Staat etwas).

Wenn es ein Vorsteuerüberhang ist (also USt kleiner als VSt) SBK an VSt, denn VSt ist ein Aktivkonto (man fordert vom Staat etwas).

gutefrage.net hat immer die Antwort abgeschnitten, daher auf diesem Weg. :-) "Kleinerzeichen" sollte man nicht verwenden.

0

und wenn USt

0
@dasBaum333

s.o., wir hatten beide das gleiche Problem.

Dumme, aber effiziente Merkregel:

Umsatzsteuer - runder Buchstabe - P

Vorsteuer - eckiger Buchstabe - A

0

soweit ich weiß schließt du das im eigenkapital ab, auf der entgegengesetzen seite

Im ersten Teil falsch, im zweiten nichtssagend. Sorry!

0

Was möchtest Du wissen?