Frage zum Online-Arzt "DrEd"

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da hast Du aber nicht genau genug hingeschaut: DrEd bietet lediglich Übersendung des Rezepts an eine Partnerapotheke an. Auf Wunsch kann man sich das Rezept auch übersenden lassen und zu einer anderen Apotheke geben. Aber, wer will das schon. Immerhin gehen fast nur Leute zu DrEd, die blaue Pillen haben möchten und sich vor dem Hausarzt schämen, vor dem Hausapotheker ebenso.

Was hat ein Arzt davon, wenn er ein Privatrezept ausstellt?

Ein bekannter ist wahrscheinlich mittlerweile Benzodiazepinabhängig. Er ging zum Arzt (Allgemeinmediziner) und erklärte seine Beschwerden (Scheidungskrise, schwierige Lebenssituation etc.). Es dauerte nicht lange, da schrieb der Arzt ihm Diazepam auf. Das nimmt er nun schon seit einiger Zeit und hat auch keine Schwierigkeiten, an immer neue Rezepte zu kommen (und immer gleich N3 - die größte Packung).

Oft genügt dazu der Anruf, in dem er mitteilt, neue zu brauchen und er kann sich sein Privatrezept in der Praxis abholen. Und das in Zeitabständen, die nahe legen, dass der Patient ziemlich hochdosiert sein muss.

Jetzt frage ich mich, was der Arzt davon hat, wenn er so fleißig Rezepte ausstellt. Es muss ihm doch anscheinend irgendetwas einbringen, weil er sich ja mit Sicherheit darüber im Klaren ist, was das für eine suchterzeugende Substanz ist. Aber das Medikament bezahlt der Patient ja in der Apotheke und nicht beim Arzt, oder?!

Verliert der Arzt da etwas aus den Augen, oder ist es ihm völlig egal, dass der Patient drauf ist, weil es sich in irgendeiner Weise für ihn lohnt?

Kann ich nicht nachvollziehen. Vielleicht weiß hier jemand eine Antwort darauf, warum der Doc wohl so handeln könnte.

Vielen Dank!

...zur Frage

Was passiert, wenn sich der Patient nicht vom Notarzt behandeln lässt?

Wenn der Patient sich aus irgendwelchen Gründen nicht von den Sanitätern/dem Arzt behandeln lassen möchte, und nicht in Lebensgefahr ist? Wie ist das bei Minderjährigen? Man kann doch niemanden zu einer Untersuchung zwingen? Wie ist das rechtlich geregelt? Vielen Dank schon mal für alle Antworten!

...zur Frage

Kann man zu einem Arzt bei einer offenen Sprechstunde kommen, bei dem man eigentlich kein Patient ist?

Und kann es auch ruhig etwas eigentlich nicht so dringendes sein?

...zur Frage

Muss ein Arzt auf Verlangen alle Unterlagen eines Patienten herausgeben oder sogar vernichten?

Hallo, darf man als Patient von einem Arzt verlangen (z.B. ein Psychologe), dass er einem alle Unterlagen von sich zeigt (z.B. als Kopie) oder darf man sogar die Vernichtung / Löschung selbiger verlangen? Wie sieht es da rechtlich aus?

Vielen Dank! :)

...zur Frage

herzalarm - reanimationsteam ... was passiert nachher?

abend,

ein herzalarm auf einer station das REA Team eil herbei und versucht den Patienten für 34 Minunten zu reanimieren, doch der Patient verstirbt, was passiert danach? sagt da der arzt einfach: " todeszeitpunkt 20:15 " und haut ab? wie wird es geregelt? wird der Pat. sofort in den Leichenkeller gebracht?

bitte details schildern

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?