Frage zum Motorrad bzw. 125er?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

https://www.adac.de/infotestrat/motorrad-roller/sicherheit-praxis/ABS_beim_Motorrad/ABS-beim-Motorrad.aspx?ComponentId=173604&SourcePageId=51457

Wissenswertes über das Motorrad-ABS

Immer mehr Motorräder sind mit ABS (Anti-Blockier-System) ausgerüstet. Um die Unfallzahlen zu senken, gilt ab Januar 2016 für alle neu entwickelten Motorrad Baureihen ABS-Pflicht. Ab 2017 darf dann kein Motorrad über 125 ccm mehr ohne das Anti-Blockiersystem neu zugelassen werden. Alle anderen motorisierten Zweiräder über 50 ccm Hubraum müssen, sofern kein ABS vorhanden, ein kombiniertes Bremssystem vorweisen können. Hierbei werden Vorder- und Hinterrad gleichmäßig verzögert. 

Zum Glück muss der Mist nicht nachgerüstet werden bin zu 100% gegen ABS am Bike den das kann abschalten wen man es am dringendstem braucht,ein Freund ist deswegen ums Leben gekommen er hat sich auf den Mist verlassen und wurde verlassen und starb den das ging unter 12 Volt immer aus so ist das bei allen Fahrzeugen unter 12 Volt kein ABS mehr da .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Thegentleman24
17.06.2016, 23:28

Vielen Dank für die Antwort . Das mit deinem Freund tut mir sehr leid

0

Ich meine das bezieht sich auf die Hersteller und nicht auf den Käufer, d.h. Das du auch ohne Abs fahren kannst, aber der Hersteller ab 2017 nur mit Abs produzieren darf!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du darfst auch lles ohne Abs fahren.
Der Herstellers muss bloß ab dem Datum die Produktion ohne Abs einstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?