Frage zum Mietvertrag/Hausmeister

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Der Vermieter muss nachweisen können, was der Hausmeister macht bzw. gemacht hat (Arbeitsvertrag, Leistungsabrechnung). Dafür steht dir das Recht auf Einsichtnahme in die Originalunterlagen zu. Wird diese nicht ermöglicht, ist die Nachzahlung nicht fällig. Auf jeden Fall wäre die Position aus der Abrechnung herauszurechnen wenn kein Nachweis vorhanden.

Die Summierung der monatlichen pauschalen Vorauszahlung für Betriebs- und Nebenkosten in deinem Mietvertrag muss auch einen Geldanteil für den Hausmeisterdienst enthalten. Wenn das nicht aufgelistet wurde, aber in der Jahresabrechnung als Position erscheint, solltest du dieser Position widersprechen und deine eventuelle Nachzahlung um den entsprechenden Betrag kürzen, bis dein Widerspruch hinreichend geklärt wurde. Auch eine Erhöhung der Vorauszahlung der NK solltest du nur unter Vorbehalt der Widerspruchsklärung leisten.

Die Instandhaltung ausserhalb der Wohnungen, Beleuchtung, Schnee räumen usw. usw.

Da gibts genug Dinge die ein Hausmeister erledigen muss.

Mussst Du zahlen.

  1. Muss er das auch tatsächlich getan haben und

  2. wenn die Abrechnung nach 31.12.2012 kam ist die Forderung sowieso verjährt!

0
@Jessi779

In meinem Vertrag steht aber auch, dass ich schnee räumen muss und das Treppenhaus eigenständig säubern muss.

0

Werden die Kosten für den Hausmeister denn pro Aufwand, also pro Schnee schippen...reinigen, etc. berechnet oder handelt es sich um ein Gehalt???

0

Am besten Du fragst den Vermieter was der Hausmeister für Aufgaben hat. Lass Dir bestätigen, dass er dies auch tatsächlich getan hat (unserer führt eine Liste).

Ein Hausmeister macht normalerweise: Treppenhausreinigung, Schneeschippen, kleinere Reparaturen (unserer kommt auch wenn z.B. die Heizung nicht funktioniert), Mülltonne rausstellen etc.

By the way: wann kam denn die Nebenkostenabrechnung für 2011? Nach dem 31.12.2012 sind jegliche Forderungen seitens des Vermieters verjährt.

die kam am 31.12. :)

0

verfristet, nicht verjährt.

0

eigentlich ja. ein hausmeister macht auch seine Aufgaben, er kuckt nach der Mülltonne, guckt nach der Heizung und so Sachen, repariert das Treppenhausgeländer, tut die Pflanzen vor der haustüre gießen...

aber b ei Fragen einfach sich an den Vermieter wenden

lach das ist ja geil,also wenn kein hausmeister existiert dann brauchst auch nicht Zahlen! wenn ich zahle dann möchte ich leistung sehen und nicht meinen müll selbst vor die türe schieben oder sogar das trppenhaus licht selbst instand halten,genausowenig möchte ich dann schnee schüppen! mfg

Was möchtest Du wissen?