Frage zum lernziel?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Dezimalzahlen mit hilfe von verwanten Rechnungen im Kopf multiplizieren und dividieren.

Bei diesem Lernziel geht es darum, sowohl kleine Zahlen, als auch große Zahlen im Kopf miteinander multiplizieren zu können.

Beispiel: 2,5 * 2,5

Aus 25*25 = 625 schließt du 2,5*2,5 = 6,25.

Anderes Beispiel: 480/6

Aus 48/6 = 8 schließt du 480/6 = 80.

Ich denke, man versteht, was ich meine. ;)

LG Willibergi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

„Dezimalzahlen mit Hilfe von verwandten Rechnungen im Kopf multiplizieren und dividieren"

Ich vermute mal da geht es um Rechentricks. Das stelle ich mir ungefähr so vor:

Beispiele:

a) Rechne 21 * 34 im Kopf.

Das kann man zusammensetzen als 20*34 + 1*34

20 * 34 ist leicht, denn es ist 2*34*10, also 68 mit einer 0 dran, also 680.
Dazu 34 addieren, Ergebnis ist 714

b) Rechne 60 * 70

Das ist das gleiche wie 6*7*10*10 also 6*7 * 100

6*7 wissen wir auswendig, es ist 42.
Dazu 2 Nullen, dann haben wir als Ergebnis 4200

c) Teile 750 durch 5.

Das ist das gleiche wie 750 durch 10 teilen und danach mit 2 multiplizieren.

750/10 = 75
75*2 = 150

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?