Frage zum Kinderkrankengeld

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Vom Kinderkrankengeld werden keine Steuern und keine Beiträge zur Krankenversicherung abgezogen. Außerdem fließen in die Berechnung des Kinderkrankengeldes auch Einmalzahlungen der letzten 12 Monate (z. B. Urlaubs- und Weihnachtsgeld) mit ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von thevioletrose
05.02.2015, 16:07

Danke! Und dann bei der Steuererklärung für 2015 angeben, wie dafee01 geschrieben hat?

0

Hallo,

seit 1.1.2015 gibt es eine vereinfachte Berechnung des Kinderkrankengeldes nach § 45 SGB V. Das kann zu einem höheren oder niedrigeren Kinderkrankengeld als 2014 führen.

Wenn die Steuererklärung für 2015 gemacht wird, kommt es ggf. zu höheren Steuern auf die anderen Einkünfte.

Gruß

RHW

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Krankengeld ist brutto. Du mußt das dann bei der nächsten Steuererklärung für 2015 angeben, dann werden die Steuern abgezogen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von thevioletrose
05.02.2015, 16:06

Achso, danke! War das letztes Jahr auch schon so? Da war ich nämlich auch zwei Tage kindkrank zu Hause und habe dann mit gekürztem Gehalt + Kinderkrankengeld weniger gehabt als normal. Deswegen hab ich mich ja jetzt auch gewundert.

0

Was möchtest Du wissen?