Frage zum Jugendamt Gießen

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Unterhaltspflichtig sind dann übrigens BEIDE Elternteile. Bist du ein Junge oder Mädchen?

Junge

0
@Dommi120796

Dann ist die Wohnsituation sowohl für dich als auch die 11-jährige absolut unzumutbar. Ruf nicht lange im Jugendamt an, sondern marschiere einfach rein.

1
@washilfts

Okay, vielen dank^^ Hatte nämlich noch Zweifel aber das wird wohl das beste sein...

1

Zum Auszug berechtigt dich dein sorgeberechtigter Elternteil. Will der keine Erlaubnis geben wird es sehr viel komplizierter. Und ich vermute in deinem Fall auch aussichtslis.

Bis ich ausziehe bin ich volljährig, dann brauche ich keine Erlaubnis.

0

"Bis ich ausziehe bin ich volljährig, dann brauche ich keine Erlaubnis."

Und wo ist dann Dein Problem ? Dann hat doch das Jugendamt nichts mehr damit zu tun, Unterhaltspflicht besteht natürlich, die musst Du eben ggfs. mit Rechtsanwalt einklagen.

Ah, okay. Ich hatte einige Sozialarbeiter am Telefon, die mich aber letztendlich nur verwirrten anstatt aufzuklären. Vielen dank.

0
@Dommi120796

So sind Sozialarbeiter eben, sei froh das Du die nur am Telefon hattest und nicht selbst da warst, sonst hättet Ihr eine Arbeitsgruppe zu dem Thema gebildet und hättet Eure Namen wahrscheinlich mit Blumen in den Haaren im Kreis getanzt.

So schräg wie Sozialarbeiter drauf sind, wird ein normaler Mensch nicht mal mit Drogen.....

1

homophobe eltern! gestattet jugendamt auszug?

Ich bin momentan 17 und lebe noch bei meinen eltern. Bei mir zuhause herrscht folgendes problem...beide elternteile sind streng muslimisch und sagten auch schon mal(nicht zu mir zu anderen muslimischen eltern mit schwulem sohn): lieber einen toten sohn als eine schw*chtel!....das kommt mir nicht so gelegen und ich fürchte schon ein bisschen um mein leben, da ich bi-sexuel bin und einen freund habe. Selbst bei meiner ex-freundin war das problem dass sie christin war...und folglich kein kopftuch trug. Meine eltern wissen nicht dass ich einen freund habe aber sie wissen dass ich schwul bin...aber mein vater hat es mit alkohol aus seinem gedächtnis gelöscht...er spricht mich bich drauf an. Wäre meine sexualität dass einzige problem wäre da noch dass ich mich taufen lassen wollte....was auch nicht so pralle für meine eltern wäre...mein vater hat beides herausgefunden und...das ist schlecht. Wird das jugendamt mich schützen können?...hab ich die erlaubnis auszuziehen?...wegen psychischer gewalt, diskriminierung und unterdrückung...und vll bald sogar versuchter mord??? Wenn das jugendamt mir nicht helfen kann und mein vater herausfindet dass ich im jugendamt war...ist schluss...dann geht nichts mehr....ich brauche dringenden rat!

...zur Frage

Mit 18 Auszug, Wohnung in welcher Größe gestattet?

Guten Tag zusammen, durch einige nicht lösbare Probleme hilft mir das Jugendamt bei dem Auszug mit 18. Diese meinten jedoch ich soll mir schon eine Wohnung suchen damit es möglichst schnell geht. Wie groß darf die Wohnung sein? Ich bekomme Hilfe durch das Jugendamt und Jobcenter, vergesse jedoch immer zu fragen und finden tue ich im Internet dazu auch nicht wirklich etwas.... Vielen Dank für die Hilfe :)

...zur Frage

Ich würde gerne aus privaten Gründen abhauen, aber ich wohne in einem Dorf wo mich jeder kennt. Was soll ich tun?

Ich würde gerne mit Kollegen abhauen und irgendwo ein neues Leben anfangen. Bin 15 Jahre alt.

...zur Frage

Gründe für den Auszug unter 25! Hilfe!

Hi, ich wollte/ will mit meiner Freundin eine eigene Wohnung beziehen. Haben sogar schon eine schöne in Aussicht. Aber wie immer stellt mir wieder das Amt ein Bein... Ich habe vorhin angerufen um ein Termin beim Amt zu machen, doch die Frau sagte, ein Umzug unter 25 ist nicht möglich ohne triftigen Gründe und Genehmigung vom Jugendamt.. ( schon komisch, mit 18 konnte ich damals ohne Probleme ausziehen --)
Ich bin jetzt 21 und im ersten Jahr einer Ausbildung und wohne mit meiner Freundin bei meinen Eltern... Es ist verdammt eng hier, aber das ist das geringste Problem. Meine Eltern wäre es auch am liebsten wenn wir schon morgen weg wären. Ich habe oft heftigen Stress mit meinen Vater, dass meiner Psyche auch nicht gut tut.. Bin nicht wirklich stabil. Habe auch eine Vergangenheit mit Drogen hinter mir und meinen Dad jeden Tag besoffen zu sehen ist da nicht wirklich hilfreich... Es macht mich oft einfach nur fertig und würde am liebsten wieder alles hinwerfen -
- Naja ich weiß aufjedenfall nicht ob ich das bis 25 Jahren überlebe... Bitte gibt mir doch gute Ratschläge wie ich es doch schaffe aus diesem loch zu kommen ! Ich bzw. Wir müssen hier raus!
Was kann ich dem Jugendamt sagen damit sie mir genehmigen auszuziehen? Und können evtl. meine Eltern bzw. Meine Mutter vor dem Jugendamt verlangen das wir ausziehen ? Bitte um Hilfe!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?