Frage zum Islam, wo steht dass viel viele Gebetseinheiten mann machen muss in einem Gebet?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

keine Bestimmte Anzahl, wichtig ist dass du ein gewissen Zustand erreichst, dass du nichts anderes ausser dich und das göttliche spürst, heißt keine Gedanke, keine Sorge, nur du und das gewisse etwas nichts anderes, meine Empfehlung mind. 27 mal, mind. 20 Minuten betten, (Sprache ist egal). Danach wenn du anfängst zu spüren was gemeint ist und wie man den gewissen Zustand erreicht, werden auch 2 Minuten reichen. Man muss damit nur ein gewisses Ziel erreichen, das ist alles, noch kannst du es nicht verstehen was ich meine, aber vielleicht bald!

Auch wenn du 1000 Jahre auf diese Weise betest, so würde es von dir nicht angenommen werden.

{Sag: Wenn ihr Allah liebt, dann folgt mir (- also den Propheten Muhammad -). So liebt euch Allah und vergibt euch eure Sünden. Allah ist Allvergebend und Barmherzig. Sag: Gehorcht Allah und dem Gesandten. Doch wenn sie sich abkehren, so liebt Allah die Ungläubigen nicht.} (Sinngemäße Übersetzung des Quran 3:31-32)

Wer den Propheten Muhammad nicht folgt, so wird ihn Allaah nicht lieben.

0
@serbaer

was hast du gemeint? Meinst du wenn man nur betet weil man beten muss und es nicht von Herzen kommt macht es sowieso kein Sinn egal wie oft und wie lange? dann gebe ich dir Recht, aber ich glaube er hat was anderes gefragt....wobei in tiefen Sinne muss ich dir schon Recht geben.

0

Salam Julia,

es gibt zwei Arten von gebeten, Einmal sind die Pflichtgebete. "Fard". Die Anzahl der Rakaat ist am Morgen 2, am Mittag und am Nachmittag je 4, am Abend 3 und zu Beginn der Nacht 4.

Da sind sich alle einig. Diese Verteilung geht auf die Sunna des Propheten zurück, also darauf, wie er es gehandhabt hat.

Dann gibt es eine andere Kategorie, die sich "Sunna" nennt. Meistens hat der Prophet vor oder nach dem Pflichtgebet noch mehr gebetet. Viele Muslime kopieren auch diese Gewohnheit, sie ist allerdings freiwillig. Nur die hanafitische Rechtsschule, der quasi alle Türken hier angehören, meinen, da das so vom Propheten überliefert ist, sollten wir auch gewohnheitsmäßig die Sunna Gebete beten. Wie viele das genau sind, da mag es ab und an verschiedene Meinungen geben. da es jedoch keine Obergrenze für Gebete gibt, und die Untergrenze allgemein anerkannt bei den oben aufgeführten Pflichtgebeten liegt, ist alles andere dir überlassen. bete die Pflichtgebete und guck mal, ob und wie viel du dann noch beten willst.

Ansonsten ist die schon verlinkte Seite von Islam.de gut. Es gibt wohl auch You Tube Videos, die den Ablauf des Gebets zeigen.

Als Konvertite einfach einer Rechtsschule folgen am besten von Hanafi , da dies die am meisten verbreitete Schule hier in D ist und man es dann einfacher hat.

http://islam.de/27.php

Da siehst du was Pflicht und Sunna und Nafl ist Sunna heisst was der Prophet tat und freiwillig ist ausser bei den Hanafis, da ist es Pflicht bzw man darf es nicht langfristig weglassen.

Also such dir eine Rechtsschule aus und folge der.

Sonstige fragen auf ahlu-sunna com

also man muss ja 5 mal am tag beten und jedes gebet hat gebetseinheiten, das steht auch im koran, aber auf arabisch ;) die gebetseinheiten nennt man auch rakat. hier kannst du nachschauen: http://www.el-hikmeh.net/de/ablauf_des_gebetes_mit_bildern.html

"das steht auch im koran, aber auf arabisch"

Ja, genau, das steht nur im arabischen, da die Übersetzer mir Sätzen wie "Steh hin, Knie dich hin, u.s.w." schlicht überfordert sind. Genauso wie wie die Übersetzer immer alles aus dem Zusammenhang reisen. Schade das man Texte aus dem arabischen nicht sinnvoll ins deutsch übersetzen kann.

0

Was möchtest Du wissen?