Frage zum Internen Speicher (Handy)

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ein interner Speicher ist immer dafür da, dass Updates zwischengespeichert werden können. Adressbücher oder Klingeltöne abgelegt werden. Er ist in der Regel sehr begrenzt. Ein externer Speicher wie eine MicroSD ist damit eine Erweiterung, quasi als würdest Du eine neue Platte an den PC anschließen.

Was heißt Sicherheit: Wenn Du die Sicherung der Daten als Backup meinst, okay, würd ich die SD vorziehen, weil man die auch auf nem PC einlesen kannst.

Heiß Sicherheit, dass jemand Deine Daten klaut, dann ist bei Schadsoftware beides gleich. Ansonsten kann man eine externe Karte mal eben schnell kopieren und auslesen.

Allerdings sollte man sowieso keine wichtigen Daten auf Telefonen speichern, da Telefone klein sind und auch mal gerne geklaut werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tritratrulala
28.10.2012, 16:30

das problem ist, man kann nirgendwo ne speicherkarte reinstecken..

0

der interne speicher ist so was wie die festplatte eines pcs - nur eben im handy.

da kann eig nichts passieren, aber ein externes speichermedium schadet auch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?