Frage zum Imtimbereich (weiblich)

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

  • Ja, das klingt nach Scheidenpilz und muss dringend behandelt werden. Am sichersten würdest du gehen, wenn du es deinem Frauenarzt zeigst und die Diagnose absichern lassen würdest. Selbstdiagnosen sind ja nicht besonders sicher...
  • Zur Behandlung von Vaginalpilz SOWOHL Vaginalcreme zum Einbringen in die Vagina verwenden ALS AUCH mit Creme zur äußeren Anwendung den gesamten Intimbereich inkl. Schamlippen, Venushügel, Damregion intensiv und gründlich eincremen. Wenn man dies nicht macht, dann re-infiziert man sich ohnehin ständig wieder innen nach außen und umgekehrt. Geeignet ist z.B. die Kadefungin 3- oder 6-Tage-Kombi mit Vaginaltabletten und Creme. Die Creme für die äußere Anwendung mindestens 10 Tage verwenden, ggf. nachkaufen.
  • Der Junge kann die Creme "Fungizid ratiopharm" einsetzen mit dem gleichen Wirkstoff wie Kadefungin, nur deutlich günstiger. Er sollte sich mindestens 10 Tage lang die Eichel, die innere und äußere Vorhaut und den gesamten Penisschaft kräftig, nicht zu dünn, dreimal täglich eincremen. Unbedingt durchhalten und nicht bei Symptomfreiheit die Behandlung beenden. Täglich morgens und abends frische Unterhose verwenden und bei mindestens 60 Grad waschen, sonst kehren die Pilze schnell wieder.
  • Wenn bei Dir (Mädchen) Symptomfreiheit festgestellt wurde, dann mit Gynofit oder Kadefungin Milchsäurekur die Scheidenflora wieder aufbauen und bei der Heilung unterstützen (mindestens sieben Tage anwenden). Falls du ohnehin einen Frauenarzt aufsuchst, kannst du dir auch Gynoflor verschreiben lassen, das die Mikroorganismen der natürlichen Vaginalflora wieder aufbaut.

Besser wäre es, wenn ihr beide sobald als möglich zum Arzt gehen würde würdet

Hört sich nach einem Pilz an. Der kann/würde auch den Juckreiz, Schwellung und co erklären. Was deinen Abfluss aus der Scheide angeht, kann ich dir leider nicht helfen. Da ich mich als Mann nur selten bis garnicht damit befasse. In wie weit man das Problem jetzt selber behandeln und ernst nehmen kann weiß ich nicht. Aber solltest du dir wirklich Gedanken machen kannst du ja mal einen Artzt aufsuchen. Er kann dir Gewissheit schaffen was genau das für ein Problem ist und wie es am besten zu behandeln ist.

heii :) Geh am Besten zum Frauenarzt und lass dich untersuchen. Ist auch garnicht schlimm :)

Wenn ihr beide Juckreiz verspürt geh zum Frauenarzt !!

Und dein Freund sollte sich auch untersuchen lassen , vielleicht hasst du dir Tripper eingefangen!

Geh bitte egal ob es besser Wird oder nicht sofort zum Arzt. Vor allem weil dein Freund auch betroffen ist. Wer weiß was das sein kann Alles gute dir

Das hört sich stark nach Scheidenpilz an. Am besten geht du zum FA und dein Freund muss unbedingt mitbehandelt werden...sowieso schon, weil es bei ihm auch schon juckt. Man kann auch Rezeptfrei was in der Apotheke holen...z.b. Kadefungin...

Rumraten hilft EUCH herzlich wenig. Ihr müsst mit Sicherheit beide behandelt werden - aber dazu muss man zum Doc. Oder sollen wir hier eine Untersuchung durchführen???

Was möchtest Du wissen?