Frage zum hyperventilieren...

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich kenne das auch zu gut.......Ich hatte immer das Gefühl, dass meine Lunge kleiner geworden ist. Wenn du das Gefühl hast, dass du zu wenig Luft bekommst, ist es ja klar, dass du schneller atmest, das ist eine Schutzfunktion deines Körpers. Deinen Körper interessiert es dann nicht, ob du weißt das du genug Luft bekommst oder nicht. Versuche es doch das nächste mal mit der Lippenbremse

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von orange309
04.12.2014, 13:43

Falls du nicht weißt, was Lippenbremse ist: Drücke deine Lippen aufeinander und presse die Luft raus, das machen kleine Kinder ganz oft

0

Gehm mal zum Arzt. Der wird dir das erklären können-

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hyperventilieren eine psychische Ursache. Vor allem tritt es in Verbindung mit intensiven Gefühlen von Angst, Wut und Ärger auf. du atmest dann auch falsch. , nicht normal in den Bauch, sondern ins zwergfell

du hast quasi innerlich einen drang zu flüchten u verspürst ungemeine Angst, deswegen fällt es schwer aufzuhören

konzentrier dich auf deine Bauchatmung wenns wieder anfängt, oder atme in eine Papiertüte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Succubus666
03.07.2014, 07:52

Achja: Dein Körper verbraucht dann enorme Energie, da er quasi unbewusst auf Kampf / Flucht eingestellt ist. du atmest zuviel Kohlendioxid aus.

Wenn du angst hast, zb nachts irgendwo u weg rennst, ist das quasi die gleiche Körperliche Reaktion wie Hyperventilieren. Nur Hyperventilieren passiert einfach so im innern.

1

Was möchtest Du wissen?