Frage zum Grundbucheintrag Abt. 2 Nr. 2

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Normalerweise wird das in der jeweiligen Eintragung genauer ausgeführt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass dort nur "Recht für [...]" steht. Der genaue Inhalt lässt sich in der dazugehörigen Bewilligung finden.

Ich nehme mal an, dass auf dem Grundstück eine Einrichtung der Bahn ist oder die Bahn ein Begehungsrecht hat, weil sie über das Grundstück zu einer ihrer Einrichtungen müssen, oder was vergleichbares.

Bei einem Kauf muss man dieses Recht der Bahn dann übernehmen.

http://www.grundbuch.de/abteilung-2.html

herzlichen Dank für die schnelle Antwort. Das Grundstück ist komplett eingezäunt, da muss niemand druch. Schreibe ich die vielleicht mal direkt an.

0
@waffelkram

Du kannst dich bei der Bahn erkundigen, aber auch den jetzigen Eigentümer befragen. Solche Dienstbarkeiten sind aber auf vielen Grundstücken - z.B: wenn ein Strommast drauf steht und das Zugangsrecht für den Energieversorger als Dienstbarkeit eingetragen ist.

0

Das heißt, dass die Bahn irgendwelche Rechte auf dem Grundstück hat, z.B. Leitungsrechte, Abstandsrechte, Höhenbegrenzungen etc. Ihr solltet das Grundstück nur dann kaufen, wenn das Eisenbahnbundesamt auf dieses Recht verzichtet.

Hallo und herzlichen Dank für diese Info, jedoch wo ist dieses Recht dokumentiert ? um welchen Umfang es sich handelt ?

0
@waffelkram

Der Vertrag oder die Verfügung mit dem konkreten Inhalt der Belastung ist entweder in der Akte beim Grundbuchamt einzusehen oder dem Eisenbahnbundesamt als Rechtsnachfolger der Deutschen Bundesbahn. Die örtlichen Bahnhöfe der Bahn AG wissen darüber nichts; auch einer Löschung kann nur das Eisenbahnbundesamt zustimmen.

0

Was möchtest Du wissen?