Frage zum Gewicht bei Kurzhanteln?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du solltest weniger Gewicht (also dann die 5 kg) nehmen und dafür insgesamt die Anzahl erhöhen, wenn du merkst, dass der Muskel nicht mehr ausreichend stimuliert und belastet wird. Denn so ziemlich der einzige Effekt von SO RICHTIG SCHWEREN GEWICHTEN ist, dass du zwar Muskelmasse aufbaust und dann "total" beeindruckst, aber die Kraft bleibt dummerweise auf der Strecke. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FN1109
19.07.2017, 17:13

Ok, ich höre mal auf dich und mache erstmal mit 5Kg pro Hantel weiter, klingt eigentlich auch sehr vernünftig. :D

0

Als Anfänger soltle man nicht bis zum Muskelversagen gehen.

Mache die letzte Wiederholung so, dass die Ausführung noch einwandfrei passt, du danach aber keine saubere Ausführung mehr schaffen würdest.

Somit ist der Muskel ausreichend gereizt. Mit Muskelversagen kann man dann später trainieren, wenn die nötige Erfahrung da ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FN1109
19.07.2017, 15:27

Ich hab bis jetzt auch nie bis zum Muskelversagen trainiert. Ich hab mich genau an den Plan gehalten und meinetwegen bei 12 Wdh. aufgehört, auch wenn ich noch mehr geschafft hätte. Aber mit 3kg Hanteln spür ich halt jetzt nicht einmal mehr einen Reiz, drum die neuen Geräte. Also sollte ich jetzt erstmal mit 5kg pro Hantel weitermachen und wenn ich damit auch irgendwann nicht mehr "schwitze" auf mehr erhöhen?

0

Was möchtest Du wissen?