Frage zum Geschichten schreiben

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 5 Abstimmungen

Aus der sicht eines oder mehreren Pokémon 60%
Aus der Sicht einer Hauptperson 20%
Aus der sicht eines Dritten (schreiber/erzähler) 20%

4 Antworten

Aus der sicht eines Dritten (schreiber/erzähler)

Ich bin gerade voll in einem Game of Thrones Fieber (wers nicht mag, hasst mich ruhig), jedenfalls wechselt Martin mit jedem Kapitel zur Geschichte eines anderen Charakters.

Das kannst du nun soweit extrapolieren, dass du deine Geschichte langsam voranschreiten lässt und dabei immer wieder deine Hauptperson wechselst.

Wenn du aber dabei bist würde ich mich nicht darauf beschränken es nur aus der Sicht der Pokemon sondern ebenfalls der Trainer insofern vorhanden zu erzählen.

Ich finde trotzdem die Sicht einer dritten Person übersichtlicher, wenn es aber gut gemacht ist wird eine wechselnde Sicht von einer oder mehreren Hauptpersonen ebenfalls zum Erfolg führen, enthält aber das Risiko dass man sich in den wechselnden Charakteren verliert, was dan wiederum Empathie zu den Charakteren kostet.

Aber das ist nur meine bescheidene Meinung

Aus der sicht eines oder mehreren Pokémon

Wenn du Kapitel machen willst kannst du wie bei Warriorcats (vll. kennst das ja) die ansichten wechseln.. Ich finde die schreibweise genial :D

PokePlayer 28.11.2013, 16:31

Ja warriorcats kenne ich das ist wirklich super geschrieben

0
Aus der sicht eines oder mehreren Pokémon

Aus der Sicht eines oder mehreren Pokémon finde ich ganz interessant.

Aus der Sicht einer Hauptperson

shcreib aus der sicht des pokemons!

Was möchtest Du wissen?