Frage zum Gehalt als Erzieherin im Anerkennungsjahr in einer DRK-Kita

1 Antwort

Naja, viel ist das nicht, aber man weiß doch schon vorher, dass man als Erzieherin nicht gerade gut verdient? Außerdem ist das das Anerkennungsjahr, danach wirds bestimmt auch etwas mehr...

Muss man Gehalt im Anerkennungsjahr bekommen?

Hallo. Gibt es ein Gesetz, das besagt, dass man im Anerkennungsjahr zur Erzieherin Vergütet werden muss oder könnte man das Jahr auch unentgeltlich machen? Danke und Grüße.

...zur Frage

Wie viel verdient man im Anerkennungsjahr (Netto) bei 1552,00 Brutto in Baden Württemberg?

Ich mache eine Ausbildung zur Erzieherin und komme im September ins Anerkennungsjahr. Verdiene dann 1552,00 Brutto. Nun ist meine Frage wie viel Geld das ungefähr Netto sein würde?

...zur Frage

Vergünstigungen als Erzieher beim DRK?

Hallo liebe Community,

Ich mache ab August mein Anerkennungsjahr und habe 2 stellen. Einmal beim DRK und einmal bei einem städtischen Träger. Nun weiß ich nicht für welchen ich mich entscheiden soll. Meine Eltern drängen darauf, dass ich zur Stadt gehen soll wegen steuerlichen und versicherungstechnischen Vergünstigungen. Meine Frage nun: gibt es beim DRK auch Vergünstigungen im Anerkennungsjahr oder wenn man übernommen wird als Erzieher? Oder gibt es diese nur bei der Stadt? Und wie sieht das mit der Rente aus? Gibt es da wie bei den öffentlichen Trägern auch Vergünstigungen? Und was verdient man ausgelernt beim DRK?

Hoffe ihr könnt mir helfen 😅

Lg

...zur Frage

Überfordert, schlecht in allem, überhaupt geeignet?

Hallo ihr da draußen..

Ich bin zurzeit in meinem Anerkennungsjahr zur Ausbildung als Erzieherin.
Ende Juli ist meine Ausbildung abgeschlossen und ich denke seit Monaten daran abzubrechen.
Ich habe das Gefühl, dass ich einfach nicht geeignet bin...

Meine Gruppenleitungsaufgabe steht bevor, und ich habe so Angst und Bange, dass ich seit Tagen Bauchschmerzen habe und mir Übel ist.
Ich bin zudem einfach schlecht, wenn es um die schriftlichen Aufgaben der Schule gehen.
Ich weiß nicht wieso, aber ich denke nicht genug nach. Mir fällt es schwer, einfach so schwer.. mir fällt es sogar gerade schwer das Problem zu beschreiben..
ich weine immer, jeden Tag, weil ich überfordert bin. Weil ich einfach keinen Sinn mehr darin sehe, diese Ausbildung fortzuführen.
Alleine der Gedanke daran, dass ich die ganze Woche "zur Übung" die Gruppenleitung übernehme macht mich fertig. Ich kann nicht mehr richtig schlafen oder schlafe sogar stundenlang am Tag.
Meine Anleitung hat mir zudem die Ausarbeitung von einer Kollegin gegeben, die darin eine gute Note hatte. Meine Ausarbeitung ist im Vergleich der größte Scheiß.. ich weiß einfach nicht wieso, aber offenbar denke ich zu wenig nach.. denke nicht an noch weitere Wichtige Dinge...
ich wollte eigt immer in Richtung Gaming, Game Design etc. gehen, aber das ich die größte Niete in Mathematik bin, fallen solche Berufe für mich weg. Ich würde Berufe, die in der Ausbildung Mathematik benötigen, nicht schaffen...
Ich mag einfach nicht mehr, ich habe keine Lust mehr...

Das hier war mehr ein auskotzen, als eine Frage.
Tut mir leid und schönen Abend noch

...zur Frage

Berufspraktikum Erzieherin Urlaub?

Hallo :)

Ich mache zurzeit mein Berufspraktikum zur Erzieherin in einer integrativen Kindertagesstätte. Ich weiß jetzt nicht ob das ne Rolle spielt aber ich mache die Ausbildung in Bayern :D Auf jeden Fall komme ich jetzt zu meiner Frage.

Und zwar steht in meinem Vertrag, dass mir 24 Urlaubstage zustehen. Ich habe einige in meiner Klasse gefragt, wie viel ihnen zusteht und sie hatten alle zwischen 26-29 Urlaubstage. Jetzt stellt sich mir die Frage, ob ich zu wenig habe, denn mir ist aufgefallen, dass wir in der Kita 24 Schließtage haben, das heißt, ich kann außerhalb der Schließtage keinen Urlaub nehmen. Im Sommer haben wir die 2. und 3. Woche geschlossen, das bedeutet ich müsste noch extra für die 4. Woche zur Arbeit gehen und dann endet mein Vertrag, weil der geht ja bis zum 31. August und das ist meiner Meinung nach sinnlos, weil man sich ja von allen schon vor den Ferien verabschiedet. Wenn ich in der Woche frei haben möchte, dann bräuchte ich 39 Überstunden und die werde ich auf keinen Fall zusammenbringen, zumal ich auch gerne mal unter der Woche bei dringenden Anliegen früher gehen wollen würde. Dazu kommt, dass der Arbeitgeber schon die SPS-Praktikanten mit dem Urlaub beschissen hat, da diese sogar weniger wie ich hatten. Sie haben sich an die Schule gewandt und die hat das mit dem Arbeitgeber geregelt, sodass ihnen jetzt 29 Urlaubstage zustehen.

Lange Rede kurzer Sinn, wer weiß wie viele Urlaubstage mir gesetzlich zustehen würden?

Ich bin sehr dankbar über Antworten :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?