Frage zum gebet(im Islam)?

7 Antworten

Ich habe nun alles gelernt was ich für die Gebete brauche

ah ja, und dann kommt so eine frage zustande?.............*kopfschüttel*.......... WAS soll immer dieser zwang, irgendwelche rituale bei einem gebet einhalten zu müssen?.............IHR ALLE widersprecht doch mit euren ganzen gebetsregeln eurem allmächtigen gott selbst, denn wenn ein gott existieren soll und wenn er wirklich allmächtig und allwissend wäre, dann muss niemand irgendwelche rituale bei gebeten einhalten, denn so ein wesen würde euch zu jeder zeit hören, würde euch zu jeder zeit sehen und würde schon VOR eurem gebet wissen, was ihr betet..............

also macht euch doch nicht mit solchen fragen zu glaubenstrotteln und vertraut endlich mal eurem "allmächtigen gott"...................*g*

jeder kann also beten, wann, wo und wie er möchte, denn er hat in dem moment des gebetes ein perönliches "gespräch" mit einer märchenfigur und persönliche gespräche sind viel besser als irgendwelche verse, die man auswendig lernen muss und die dann jeder seinem gott ins götterohr trillert......glaubt ihr wirklich, ein echter gott würde tagtäglich milliardenmal die gleiche leier von jedem hören wollen?............WO bleibt die eigene individualität, das eigene und persönliche gespräch von euch zu eurem überwesen?................... echt, ihr seid nur heuchler...................:)

und bevor hier wieder jemand fingerzucken hat und was melden will, DENKT erstmal über den inhalt nach.............. jeder der den meldebutton drückt, beweist nur seine eigene geistige unreife...........:)

Esselamu alejkum

Ich empfehle dir die App : Muslim pro .
Die Gebetszeiten sind folgende :

Fajr - Dhuhr
Dhuhr - Asr
Asr - Magrib
Magrib - Isha

Fajr solltest du mind . 45 min vor dem Sonnenaufgang gebetet haben ( der Sonnenfaugang ist ebenfalls aufgelistet bei der App )
Dhuhr solltest du spätestens 10 Minuten vor Asr gebetet haben .
Asr spätestens 45 Minuten vor Magrib .
Magrib spätestens 10 Minuten vor Isha .

Was möchtest Du wissen?