Frage zum FX 6300

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Übertakten kannst du ihn nur wenn du die Black Edition (Offener Multiplikator hast). Die 6 Kerne hat er dauerhaft, die brauchst du nicht "aktivieren".

ok danke, ist auch die black edition

0
@mass12

Hast du schonmal übertakte? Wenn nein würde ich die Finger vom Übertakten im BIOS lassen und nur den Multiplikator hochschrauben. Meiner ist auch von 3,5 auf 3,8 hochgetaktet. Ich mache das Übertakten über die AI Suite (Braucht man aber ein ASUS Mainboard), wie du das bei dir machen kannst findest du bestimmt bei Google.

0
@MrAmaeg

hab auch ein asus mainboard. ich hab mir grad dieses amd overdrive geholt

0
@mass12

Ich würde dir auch empfehlen die AI Suite zu laden, damit kannst du auch alle Treiber updaten, BIOS Update machen, den Computer auf das Handy streamen (brauchst nur die App dazu) und kannst dadurch auch den PC mit dem Handy steuern.

0
@MrAmaeg

Du kannst die Kerne (Module je 2 kerne) jedoch trotzdem ausschalten. Wenn du dich mit übertakten auskennst dann kannst du auch die Bus Frequenz manuell einstellen (Hab ich auch bei meinem FX-8320 gemacht) wenn nicht dann lass allen auf Auto ... allerdings erreichst du da mit nie so eine hohe Taktung wie mit der manuellen Übertaktung. Ich hab meinen Octa Core von 3,5 bis auf 4,24 Ghz gebracht mit dem Boxed CPUkühler. Wenn ich den starte und dann ins Bios wechsle wird der von der Übertaktung nur ca. 58°C heiß. Eigentlich sind 65°C auch noch ok erst ab 70°C Dauerlast sinkt die Lebensdauer. Darüber wird er runter getaktet.

lg

0
Die CPU hat 3 physische Kerne und kann drei weitere simulieren

Nein, das stimmt so nicht. Die CPU hat 6 Vollwertige Kerne, die aus insgesamt 3 Modulen bestehen (Pro Modul 2 Kerne). Das heißt es ist ein reeller Hexa-Core

Du kannst ihn sehr einfach übertakten, indem du im BIOS den Multiplikator der CPU hochsetzt und dabei langsam die Spannung erhöhst. Das heißt: Multiplikator um einen Wert erhöhen, stabilitätstest machen (über mehrere Stunden), bei Problemen, abstürzen, etc die Spanung um den kleinsten Wert erhöhen usw. Wichtig ist aber: Behalte die Temperaturen im Auge!! Die Kerne sollten nicht mehr als 60°C warm werden, der Hetspreader nicht über 75°C

Mach es am besten über AMD Overdrive. Anleitung findest du auf YouTube. 

Was möchtest Du wissen?