frage zum film aufstieg des bösen... machtergreifung hitlers

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja man sieht ihn als Kind in Österreich, dann als Jugendlichen auf der Straße in Wien, dann wie er im 1. Weltkrieg als Soldat in München beitritt und danach eben die 20-er Jahre wie er versucht an die Macht zu kommen. Am Ende ist er dann Reichskanzler und der Film endet so um 1933 herum, wenn ich mich recht erinnere. Es geht ja nur um seinen Aufstieg.

Wobei der Film nicht so authentisch ist, Hitler wird hier übertrieben seltsam dargestellt, ich finde das nimmt dem die Glaubwürdigkeit. Natürlich darf man ihn nur verrückt und niemals normal darstellen, sonst wär man ja gleich ein Unterstützer, lol.

echteAliona 07.11.2014, 20:32

Ich fand die Darstellung ziemlich authentisch, es hat ihm etwas menschliches verliehen.

0

Also der Film endet mit der Aufstellung der Wehrmacht!

Was möchtest Du wissen?