Frage zum Fettabbau bei gleichzeitigem Muskelaufbau?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wie hoch fällt denn dein Kaloriendefizit aus ?

wie sieht deine makroverteilung aus ?

Sport ? Frequenz ? Trainingsplan ?

an sich ist dein plan super ... und auch dein wissen ist schon gut. mit solchen leuten unterhält man sich gerne ;)

Du musst immer bedenken theroie und praxis liegen gerade im sport weit auseinander. und dass du 1,3kg muskeln in 2 wochen aufbaust, kannst du auch ganz schnell vergessen.  vielleicht als absoluter anfänger der noch nie eine hantel angefasst hat und mit einer super guten genetik ... sonst ist das nicht drin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nikoplayer23
09.02.2016, 20:09

Defizit variiert meistens zwischen 300-500.

Puhhh, so genau schaue ich wiederrum auch nicht drauf. Müsste ich mal errechnen ^^ 

Gehe an sich 5 mal die Woche ins Fitnessstudio, jedes mal mit dem fahrrad (15min pro weg) . Trainiere immer nur einen Muskel am Tag, z.B Montag Brust, Dienstag Rücken etc. Manchmal wenn mir danach ist gehe ich 2 mal am tag um meine Limits zu pushen. Gegebenfalls lege ich auch noch einen 6ten tag (immer leg day) ein. Wie gesagt das hab ich mir alles sp prima daumen zusammen gereimt mit wirklichem wissen hat das nichts zu tun, wenn man sich im internet infoprmieren will sagt ja jeder immer etwas anderes.

Die daten habe ich von einem Body Analyzer, ist natürlich die Frage wie genau so ein ding funktioniert.

1

Also oft ist es ja so, dass du tatsächlich gleichzeitig Fett abbauen und Muskeln aufbauen kannst, aber eben nur als Anfänger. Aber bis hier hin ist dein Plan schon mal ganz gut, nur würde ich das Kaloriendefizit in einem Bereich von etwa 200kcal oder vielleicht auch bis zu 300kcal behalten.

Eventuell könntest du mit der "Anabolen Diät" Fett verbrennen und gleichzeitig Muskeln aufbauen. Informier dich mal über diese Diät. Grob zusammengefasst geht es darum, dich unter der Woche absolut clean und Low Carb zu ernähren und dann am Wochenende zwei Ladetage zu machen, also Tage, an denen du so viel essen kannst wie du willst, hauptsache Kohlenhydratreich und im Optimalfall fettarm (einen der beiden Tage kannst du auch eventuell als Cheatday gestallten an dem du dir auch fettige Pizzen oder was dir so gefällt, vollkommen egal, geben kannst). Da musst du aber selbst experimentieren ob du einen Cheatday und einen Kohlenhydrattag machst oder doch lieber zwei Kohlenhydrattage, falls du zu fett wirst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?