Frage zum Fachabi bzw. zu dessen Anerkennung

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also ich habe in einem Jahr mein schulischen Teil des Fachpraktikums erworben und muss jetzt noch den praktischen Teil erwerben (mit einem Jahr Praktikum) ! Dann hab ich mein komplettes Fachabitur ! Mit deinen beiden Zeugnissen gehste dann zum Senat und lässt dir ein STempel geben und dann kannste dich auf eine Fachhochschule bewerben !

Fachabi wird dir zuerkannt, wenn du die schulische Prüfung gemacht hast, w#hrend der Schulzeit die Praktika (meist ist ja nur eins) und dann in diesem Bereich eine Ausbildung machst. Dann hast du das Fachabi und kannst darauf aufbauen. Was hast du denn nach dem Fachabi gemacht? Warst du in dem Bereich tätig??? Aber wenn du nichts getan haben solltest, jetzt im Bereich Informatik startest, dann fehlt dir die schulische Grundlage. Da wird es keine Anerkennung geben, dass du z. B. nach der Ausbildung studieren kannst.

Also wie gesagt habe hallt Fachabi an der Fachoberschule für Sozial und Gesundheitswesen gemacht. Dann Bundeswehr 9 Monate. Danach bis zum 1.8. 400 Euro Job um dann an die Fachschule Sozialpädagogik zu gehen (Ausbildung zum staatl anerkannten Erzieher). Diese habe ich jetzt abgebrochen, da mir aufgefallen ist das es beim besten willen nicht mein Beruf ist und Fange jetzt eine Ausbildung als Fachinformatiker Anwendungsentwicklung an.

Meine Frage war ja ob ein vollständiges Fachabi im Sozial/Gesundheitsbereich .... und eine vollständige Ausbildung im IT Bereich ausreicht um sich das Fachabi im IT Bereich anerkennen zu lassen.

Da - so meine These - :

Fachabi im Sozial/ Gesundheitsbereich ( Schulischer Teil des Fachabi + Praktischer Teil des Fachabi im Sozial / Gesundheitsbereich )

und schulischer Teil des Fachabi + IT Ausbildung = Fachabi im It Bereich

geht das so auf?

und wenn nein ....kann ich dann mit dem Fachabi im Sozial und Gesundheitsbereich vllt auch Studiengänge wie Informatik an einer FH belegen?

0

Was möchtest Du wissen?