Frage zum ersten mal beim Frauenarzt usw.

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

es gibt keine Regel, wann man hin muss. Viele MÄdchen gehen zum ersten Mal hin, wenn sie zb starke Regelschmerzen haben, oder wenn sie sich die Pille verschreiben lassen wollen. Du kannst aber ruhig auch schon vorher hin gehen! Beim allerersten Termin sagst du der Ärztin, dass du zum ersten Mal da bist. Dann wird sie dir erst mal alles erklären und dich fragen, ob du überhaupt schon untersucht werden möchtest. Das erste Mal ist oft nur so eine Art Info-Gespräch! Ich hab mich aber gleich beim ersten Mal untersuchen lassen.. das war schon ein bisschen komisch und auch etwas unangenehm. Aber man muss sich einfach bewusst machen, dass der Arzt das jeden Tag viele Male macht und es für ihn gar nichts bedeutet. Ein guter Arzt erklärt auch nebenher immer, was er macht, damit man es versteht. Das Einführen des Spekulums (so ein Gerät, damit der Arzt in die Scheide schauen kann)ist ein bisschen unangenehm, aebr nicht schlimm. Meist wird ein Abstrich vom Muttermund gemacht (mit einem großen Wattestäbchen, das spürt man aber kaum) für die Krebsvorsorge, und dann der Bauch abgetastet, und das wars dann schon. Aber lass dir ruhig noch etwas Zeit, wenn du das noch nicht möchtest. Die Ärzte kennen sich aber aus mit solchen Situationen :)

Vielen Dank. Schön das du alels so gut erklärt hasst. :)

0
@Kim14

freu mich, wenn ich helfen konnte :) Du wirst sehen: So schlimm ist das alles gar nicht... :)

0

keine sorge, bei dem ersten termin guckt da keiner rein :D und eine regelung, wann man da hin sollte gibt es nicht. vor dem ersten sex allerdings angebracht^^ und der arzt/ die ärztin macht nichts was du nciht willst^^

Danke. Also Sex hatte ich noch nicht von daher ;D

0

geh dann hin, wenn du das erste mal deine periode hast-der guckt dann(also nicht hin wenn du gerade blutest) ob alles ok ist( alles an seinem platz).ansonsten natürlich auch vorher, wenn du beschwerden hast oder vlt die pille willst ;)-wenn du die pille nimmst, dann alle 6 monate zur vorsorgeuntersuchung und ansonsten 1mal im jahr-wenn er dich öfter sehen möchte, dann sagt er dir das. du kannst natürlich auch zu einer frau gehen, aber aus eigener erfahrung kann ich dir sagen, das weibliche gynäkologen oft zicken sind-geh lieber zu einem mann.und... peinlich ist das nicht,angenehm zwar auch nicht immer , aber notwendig, so wie ein zahnarztbesuch

Was meinst du mit Zicken.? :D Also cih bin wie gesgat 15 und habe meine Regel socn seit länger als einem Jahr und ich war noch nie beim FA. Sollte cih also bald mal hingehen so zur Kontrolle.? Weil meine regel komtm auch imemr regelmäig und "pünktlich"

0
@Kim14

ich war einmal bei einer faìn und die war zickig -so nach dem motto: stellen sie sich mal nicht so an( ich bin 31 und hatte da eine fehlgeburt) seitdem gehe ich wieder zu einem mann-aber wenn du eine nette frau kennst, geh hin. wenn du nicht willst, geh auch nicht hin, aber es schadet auch nicht, wenn du dich da mal blicken lässt-ich selber war 14 und wollte die pille-seitdem gehe ich wirklich alle 6 monate hin, buw während der schwangerschaften natürlich 1 mal im monat- es ist nichts schlimmes dabei und tut ehrlich nicht weh

0
@django09

Oh das tut mir leid mit der Fehlgeburt. Und danke für deine Antwort.

0
@django09

ja, die Erfahrung hab ich auch schon gemacht, dass Frauen allgemein "härter" zu ihren Mitfrauen sind.. ob das nun Sportlehrerinnen Ärztinne etc sind. Wenn die nicht selbst an Regelschmerzen leiden, können die überhaupt nicht nachvollziehen, wie's dir geht, und denken du bist Hypochonder. Ein Mann hingegen glaubt es einfach..

0
@Jaiina

es scheint wirklich zu stimmen-selbst die ärztinnen im krankenhaus( hab letztens nach der fg ein baby bekommen-XD) waren viel grober bei den untersuchungen als ihre männlichen kollegen

0

Was möchtest Du wissen?