Frage zum Erbrecht. Steht mir als Enkel etwas zu, wenn meine Großeltern und meine Onkel eine Übergabevertrag geschlossen habe?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nat+rlich seid Ihr erbberechtigt. Wenn aber in dem Vertrag steht, dass  Euer Vater nicht erben soll, dann steht Euch in jeem Fall der Pflichtteil zu. Geht zu einem Anwalt für Erbrecht. Wenn die Großeltern noch klar im Kopf sind, kann der Vertrag sogar rückgängig gemacht werden, oder auch nicht, kommt auf die Formulierung an.

https://de.wikipedia.org/wiki/Pflichtteil

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn deine anderen Onkel nicht im Grundbuch stehen (Wohnhaus) tretet ihr in die Erbfolge von eurem Vater ein.(Müsstet ihr kontrolieren beim Grundbuchamt) Wie Felder und Wald übereignet werden kann ich nicht genau sagen aber die Eigentumsrechte müsste man beim Grundbuchamt einsehen können. Im Normalfall wird eigentlich immer ein Notar dazugeschaltet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Grundstücke übereignet werfen, braucht es dazu einen Notar.

Dann , klar seit ihr in der Erbfolge.

Wenn es eine Schenkung war, habt ihr 10 Jahre Zeit, dagegen anzugehen.

Am Besten zu einem Anwalt gehen, der sich mit Erbrecht auskennt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sollten sie innerhalb von 10 Jahren sterben ab Vertrag, kannst das noch anfechten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?