frage zum equidenpass

2 Antworten

Rasse und Namen werden nur eingetragen, wenn das Tier als Fohlen bei Fuss der Mutter unter Vorlage des Deckscheins beim Brenntermin vorgestellt wird.

Wurde das von Besitzer der Mutterstute versäumt, bekommt das Pferd "nur" einen Equidenpass. Der TA, der die Aufnahme derkörperlichen Besonderheiten gemacht hat, hat geschlamp. Denn außer den typischen Abzeichen (bless, Schnippeetc) und den rasstypischen Merkmalen (Schulkreuz, Aalstrich, "Zebrastreifen" an den beinen) werden auch mindestens 7 Haarwirbel erfasst und in eienr Zichnugn durch Kreuze genau markiert (wo die Wirbel liegen).

Am besten du rufst die FN mal an und sagst, dass der dir vorliegende Equidenpass nicht zum Pferd passt vom inhalt her. Denn... es kann durchaus sein, dass man dir den falschen Pass untergejubelt hat! Die FN wird dich dann beraten, wei du das korrigieren lassen kannst.

Was im nachhinein NICHT geht, ist die Eintragung als Rassetier, sprich als "100%iger Fjord". Denn dazu müsstest du auch einen lückenlosen Abstammungsnachweis haben/führen können.

Hast du das Pferd neu erworben? Dann könnte ein Sachmangel vorliegen (Pferd ist nicht wie vertraglich zugesichert 100% Fjord) oder sogar Betrugsabsicht (E-Pass gehört nicht zum Pferd).

Ergänzend: Auch beim Fjordpferd "entwickeln" sich keine Abzeichen, sie sind nur erst nach Wechselvom Fohlenpelz zum Fellsichtbar. Aber man kann anhand der hautfarbe die Abzeichen erkennen! Ein Norweger mit weißen Abzeichen ist übrigens nicht rasserein, da das Fehlen der weißen Abzeichen auf entsprechende Zuchtselektion zurückgeht. (Habe Fjords gehabt und gezüchtet früher)

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

0

nein also ich habe sie von ganz guten bekannten und das ist 100%ig der richtige pass. auch das geburtsdatum und der nummernbrand stehen ja drin. ja aber kann man denn den namen nicht irgendwie nachtragen lassen? das is ja blöd... ne sie hat keinerlei weiße abzeichen, außer das milchmaul, aber das ist ja normal bei fjordpferden. es ist nichtmal n aalstrich oder die zebrastreifen eingetragen, und die sind ganz deutlich zu sehen.

0

Hab grad einen Jährigen Hannoveraner, welcher einen Oldenburger Papa hatte, aber kein Papier im Beritt. Er war eine Zuchtauscheidung, weil er ein absuluter Esel ist (also für den Schämt sich der Züchter richtig und hat ihn dann für 25,48€ einer guten Freundin verkauft, weil sie grad das Geld in der Tasche hatte.) Da er keinen Equidenpass besaß habe ich ihn auch als Hannoveraner im Equidenpass eintragen lassen, da sein älterer Vollbruder ebenfalls als Hanno eingetragen ist vom Zuchtverband. Wenn du einen hast, kannst du ihn mit den Änderungen/ Nachtragungen bei der FN einschicken mit der begründung, dass der Vorbeistzer das papier nicht korekt ausgefüllt hat und vieles noch fehlt, damit diese ihn abändern. Oder Papier als Verloren eintragen und neu beantragen und neu ausfüllen. Also auch ohne Papier kannst du eine Pferderasse eintragen lassen. Selbst mein Norweger/Araber mix ist als Norweger im Equidenpass geführt. Im Equidenpass geht das eher so Pi mal Daumen, was das für eine Rasse oder Mix ist.

ich ruf einfach mal bei der FN an und frage dann ob ich das noch öndern lassen kann:)

0

Was möchtest Du wissen?