Frage zum duzen: Soll ich meinen Chef auch duzen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich würde folgendermaßen vorgehen:

1. Frage deine Kollegen wie sie bei dem DU-Problem vorgegangen sind. Duzen alle ihn, dann frage nach wieso und seit wann - du kannst dann ebenfalls wie sie vorgehen. Siezen sie ihn, dann bleib besser auch dabei.

2. Beachte den Altersunterschied: Ist er deutlich älter als du? Dann ist es nicht selten Gang und Gebe, dass jüngere Angestellte geduzt werden während der "alte" Boss gesiezt werden

3. Betrachte euer Verhältnis: Ist es locker, fast freundschaftlich und jugendlich so kannst du problemlos die Situation mit ihm in relaxeder Atmosphäre besprechen. Ist es sehr hierarchisch, würde ich das lieber lassen und sehen, wie sich das Verhältnis entwickelt und vor erst beim Sie bleiben.

Kleiner Tipp: Sie und Vorname ist in der Regel eine persönlichere Form der Sie-Form und wirkt lockerer. Du kannst ihn ja mit der Mischform ansprechen wenn du unsicher bist.  

Normal Sietzt man den Chef bzw. die Chefin immer. Du kannst ja fragen, wie er das sieht

Immer schön beim Sie bleiben, wenn nicht direkt das Du angeboten wird. Auf der Arbeit immer die beste Variante.

Hallo!

Frag ihn doch einfach ganz direkt. Wenn du dort schon einige Jahre arbeitest, kommst du, denke ich, auch gut mit ihm klar und er wird dir die Frage auch sicher beantworten. Vielleicht achtest du auch mal darauf, ob deine Kollegen ihn auch duzen. Denn wenn nicht würde ich es auch beim "Sie" belassen.

Liebe Grüße! :)

Frag doch deinen Chef einfach freundlich. Fragen kostet nix.

Ne Antwort wäre cool...

Was möchtest Du wissen?