Frage zum dass oder das?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn es ein Artikel wäre, würde ein Substantiv dahinterstehen. Leider sind die Artikel mit Relativ- und Demonstrativpronomen identisch.

Das "das" bezieht sich nicht unmittelbar auf den Geburtstag. Sonst würde "der" da stehen (als Subjekt dieses Satzes, aber immer noch nicht als Artikel), sondern auf das Geschehen, das eintreten soll. Und dafür wird ein Demonstrativum im Neutrum verwendet, eben "das".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sowohl das als auch dies beziehen sich auf das dass bzw. den gesamten Nebensatz (komischer Satz, ja). Das kommt daher, dass das das sich auf eine Tatsache oder einen Zustand bezieht. Somit sind das und dies in dem Satz synonym.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Lösung deiner Lehrerin ist schon richtig, weil das "das" ja kein Nomen hat, auf das es sich bezieht. Es bezieht sich schließlich nicht auf "Geburtstag", sondern auf die Tatsache, dass Du bald Geburtstag hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Lehrerin hat Recht, das 'das' (dies) bezieht sich ja auf den Geburtstag.
Wenn du das 'das' als Artikel verwendest, müsstest du ja noch ein Nomen dazuschreiben, was zu dem Artikel gehört.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es stimmen beide, wenn man dies(es), jenes oder welches anstatt "das" einsetzten kann, wird "das" mit einem "s" geschrieben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?