Frage zum Blutspenden wegen Allergie

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Geh hin, das ist ja nichts ansteckendes. Deine Symptome kannst Du ja mit Antihistaminika oder anderen Allergiemitteln lindern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das wird dich nicht am blutspenden hindern-ich kenne vile , die trotz solcher allegie senden gehn -(frag halt zur sicherheit, du kannst da auch vorher anrufen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An deiner Stelle würde ich hingehen. Sollte der Arzt dir sagen, dass du nicht spenden darfst ist das halt so...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst in einem Fragebogen Allergien angeben und dann entscheidet der Arzt. Ich durfte spenden, mein Mann nicht. Frag aber nicht warum das so ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

..ich möchte diese Brühe nicht bekommen....oder brauchst du das Geld so dringend?

warte doch bis du gesund bist, dies eilt ja nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
lelchen186 19.03.2014, 09:47
  1. gehe ich SPENDEN, d.h. ich krieg und will da auch kein geld dafür.
  2. bin ich gesund, ich hab nur ne allergie

wenn man sich nicht auskennt,sollte man auch nichts beantworten.

0

Frag doch beim Roten Kreuz nach, vorher anrufen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?