Frage zum Bewerbungsgespräch (Kleidung)?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo!

Auch wenn man in einem Betrieb bereits bekannt ist, gehört anlassentsprechende Kleidung zum Vorstellungsgespräch!

In Shirt & Jeans zu erscheinen kann suggerieren, dass einem der Job egal ist... weil man sich ja nicht mal die Mühe gemacht hat, sich in ein "gehobenes" Outfit zu "zwängen" -------------> ich würde es nicht riskieren, selbst wenn man sich schon kennt!

Ich würde statt dem Shirt eine Bluse/ein Hemd und statt der Jeans eine "Stoffhose" anziehen. Und auch auf keinen Fall Turnschuhe --------> alles was "sportlich" ist sollte beim Vorstellungsgespräch zuhause bleiben!

Ansonsten alle guten Wünsche & maximale Erfolge :)

Kommt auf das Unternehmen an? 

In Alltagskleidung würde ich dennoch nicht zum Vorstellungsgespräch erscheinen. Saubere, ordentliche Kleidung (Bluse/Hemd, Hose/Rock/evtl. saubere, nicht ausgewaschene Jeans, ordentliche Schuhe) sind kein Fehler....

Ich würde mal sagen, es kommt darauf an, in welchem Bereich du bist.

Wenn es z.B. um einen Platz in einem Krankenhaus, Kita o.Ä. geht, reicht eine einfarbige ganze Jeans, ein T-Shirt ( einfarbig) oder Hemd und saubere ordentliche Schuhe völlig aus.

Wenn du dich jetzt in einem Büro beworben hast, dann solltest du schon eher Richtung Anzug gehen.

Schon "etwas" ordentlicher. Sprich Jeans oder sowas ist okay, allerdings am besten ein Hemd/Bluse oder sowas. Krawatte oder so muss natürlich nicht.

Und dem Wetter entsprechend einfach. Möglichst schlicht und ohne Motive.

Hallo

Ich würde mich trotzdem entsprechend gut anziehen. Muss ja nicht ganz schick sein aber eine Jeans eine Bluse und ein Blazer müsste reichen ☺

Lg

Meiner Meinung nach sollte man sich immer dem Anlass entsprechend kleiden, egal, wie gut man sich kennt. Das macht immer einen guten und gepflegten Eindruck!

Lieben Gruß,

Vera

Was möchtest Du wissen?