Frage zum Backen

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Es wäre interessant gewesen, das Rezept mal zu wissen. Aber wie auch immer: Das einzige, was hier aushärtet, wäre die Kuvertüre gewesen... aber nur, wenn du sie nicht gekocht hättest. Sie darf nicht überhitzt werden, ähnlich wie Gelatine. Allerdings hätte die Kuvertüre allein schon durchs Wasser (total!!!) aushärten müssen. Denn Kuvertüre wird hart, wenn man Wasser hinein gibt. Die richtige Behandlung mit Kuvertüre ist etwas kompliziert. Man muss sie auf ca. 50°C erhitzen und dann unter ständigem Rühren auf ca 38- 32°C abkühlen lassen (im Wasserbad- aber bloss kein Wasser reinschlabbern lassen, sonst wird sie bockelhart- warum, weiß ich als Bäckermeister auch nicht). Wenn sie abgekühlt ist, wieder erwärmen auf höchsten 38°C. Wird sie zu warm, muss man das ganze (alles!) Spiel wiederholen. Das hängt damit zusammen, dass in der Kuvertüre verschiedene Fette sind, die unterschiedliche Schmelzpunkte haben. Die müssen erst alle verflüssigt werden und unter ständigem Rühren wieder abgekühlt werden, damit sie homogen werden. Jetzt noch ein Rat- ganz ehrlich? Laß die Finger von solchen "Versuchen". Vor allem bei weißer Kuvertüre, die ist sowieso heikel. Da würde ich Dir die gekaufte Fertigglasur empfehlen. Und auch bei dunkler Kuvertüre ist das Bestreichen eines Kuchens meines Erachtens nicht empfehlenswert. Kuvertüre müßte am besten drübergegossen werden, was aber wieder eine ganze Menge Kuvertüre voraussetzt. Ist man beim Bestreichen zu langsam, wirkt sie verschmiert. Außerdem bricht sie beim Zerschneiden des Kuchens, was mir nicht gefällt. Normaler Schokoguss (Fettglasur) bleibt weich und sieht besser aus, wenn der Kuchen angeschnitten wird. Einen Tipp, wie du jetzt noch den Guss zum Festwerden kriegst, hab ich auch nicht. Ist wohl inzwischen auch egal, oder? Sonst noch Fragen?

Am besten du kühlst den Guss über Nacht und schlägst ihn dann gut auf, dann müßte es gehen, ansonsten eibfach etwas zur Verdickung unterrühren, wie Schokostreusel, Kokosflocken u.s.w., viel Glück daumendrück.

Das kann kaum fest werden zu viel Flüssigkeit drin höchstens durch Kälte wird dann aber ruck zuck wieder weich.Streu Kokosflocken drauf dann siehts aus wie gewollt und schmeckt Trotzdem.

LG Sikas

und was kann ich jetzt noch tun, dass sie trotzdem aushärtet??? Das will ich ja eig. wissen... :D

Kuvertüre alleine hätte gereicht. Der härtet nun nicht mehr aus.Zuviel Flüssigkeit drin..

du hättest es villeicht nich so verdünnen sollen mit wasser und milch

versuchs mal mit Mehl aber nur ne Spitze

versuchs mit Gelatine.

Was möchtest Du wissen?