Frage zum Aufrüsten eines Desktop-Pcs (Gaming)?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Endlich Mal eine Frage bei der man dem Fragesteller nicht alle Infos erst aus der Nase ziehen muss.

Was hier zuerst aufgerüstet werden sollte ist offensichtlich die Grafikkarte. Entweder wartest du auf AMD Vega oder du holst dir eine GTX 1060 6Gb oder evtl auch eine GTX 1070/1080.

Was genau möchtest du in welcher Auflösung und welchen Grafikeinstellungen spielen? Und wielange möchtest du nicht aufrüsten?

Dein aktuelles Netzteil ist nicht so das gelbe vom Ei würde wenn du deine Grafikkarte Upgradest direkt dein Be-Quiet mit einbauen. Welches Modell von Be-Quiet ist das genau wenn ich fragen darf?

Würde allerdings evtl doch ein vernfünftigen Prozessorkühler zulegen wenn du meinst, dass bei dir noch der popelige STandardkühler verbaut ist. Z.B. den Alpenföhn Ben Nevis oder den Be-Quiet Pure Rock je nachdem was in dein Gehäuse passt.

  • Dein Prozessor ist immernoch Top und sollte auch für die nächsten 3-4 Jahre noch reichen.
  • 32Gb Ram reichen auch erstmal ;) (jetzt stell ich mir aber wirklich die Frage warum man so viel Ram braucht?)
  • Deine SSDs sind auch schonmal gut.


Warum dein Pc öfters abstürtzt weiß ich nicht hab leider meine Glaskugel vergessen. Es gibt zu viele mögliche Fehlerquellen. Du könntest aber nach dem Einbau des neuen Netzteil und der neuen Grafikkarte gucken ob er wieder abstürtzt. Wenn ja würde ich einige Benchmarks laufen lassen bezüglich Ram Prozessor und Grafikkarte. Stürtzt da nix ab würde ich evtl den alten Ram rausnehmen. Hilft auch das nicht liegts evtl am Mainboard oder an der Festplatte.

MJH92 04.08.2017, 12:22

Die RAM aufrüstung kommt dadurch unteranderem zustande das ich einige Spiele spiele und auch einige Server betreibe die nich t ganz ruckelfrei laufen fps schwankungen (normal 60 fps bei der serverbetreunung als Hauptadmin manchmal nur bsi 15 fps grafik ist auf mittel eingstellt) so kann ich meine server-nutzer nicht optimal betreuen.

Der andere Grund dabei sind die zunehmend komplexerwerdenden spiele und der damit benötige arbeitspeicher ich habe aktuell min. 4 spiele dieser art auf dem PC wovon 2 nach 2 Std. (beispiel worlds adrift und ark) etwa sagen Arbeitsspeicher voll und dann 2 minuten später abstürzen oder einen kompletten bluescreen verursachen.

Der SSD ausbau ist notwendig geworden weil das Betriebssystem Windows 10 und einige Registrierungsordner das Laufwerk zu 90 % (bei 120 GB) belegen dazu musste ich halt auch schon den Dokumente Ordner der Brtiebssystemlaufwerks auf mein etwas größeres Laufwerk ausschneiden dort wieder einfügen (C-Laufwerk)

Der HDD Ausbau ist notwendig weil die HDD zu 95 % (bei 1 TB) belegt ist (D-Laufwerk) Musik etwa 5 % Spiele etwa 70 % und der Rest sind datein für Bewerbungen ander Programme zur system stabilität (spybot S&D, usw.) antvir und Dateien und Berechnungen zum Studium.

Bei dem Absturz habe ich schon viel ausprobiert auch Furmark HWInfo und prime95 verwendet und dabei keine Fehler gefunden ich hab dazu auch meinen Kollegen zu rate gezogen.

Kann auch von einer falschen reinigung her gekommen sein was ich aber nicht hoffe (staubsauger niedrigste stufe einmal im quartal). Wenn die in klammern stehnde variante verkehrt sein sollte wüsste ich allrdings nicht wie ich ihn säubern sollte in zukunft die staubansammlung im zimmer (teppichboden, Katzen im Haushalt, Fenster Südseite und Haus in einer Stadt) herr werden sollte.

(Tod der alten Rechner mal als Beispiel 1. wert 1400 EUR DVD-Laufwerk in flammen aufgegangen mit cd drinne die aber noch rettbar war; 2. 1200 EUR Festplatte abgeraucht nach 2 jahren und 30 Tagen benutzung dazu sollte man wissen das der PC am Tag mindestens 6 Std. am Stück läuft; 3. 1600 EUR Mainboard abgeraucht ursache unbekannt.)

Ich hab halt auf die Dauer keine Lust mehr mir immer für 1600 EUR (der aktuelle hat etwa 1600 EUR gekostet) nenn neuen Rechner zu leisten zu Mal ich wahrscheinlich in naher zukunft nicht wirklich viel verdienen werde 500 EUR (Privatwirtschaft) im Monat Brutto wenn ich pech hab wenn ich glück habe 2500 (öffentlicher Dienst) brutto im Monat.

Die Vega kann ich mir schwerlich leisten würde ich meinen bei einem Preis von 1.000 EUR aufwärts es sei denn ich würde mir das Teil vom US-Markt her holen dann würd das Teil umgerechnet ohne Porto und Zoll etwa 340 bis 420 (zumal die 64er Variante wahrschenlich nicht mehr dises Jahr nach DE kommmen wird) EUR kosten zu Mal der Hersteller die Vega nur für den Arbeits-PC vorsieht und nicht für Gamer.

Ach wenn man das Geld dafür locker hätte wäre die Entscheidung wahrscheinlich auch etwas leichter so dauert die Graka anschaffung wahrscheinlich noch ein paar Monate vielleicht sind dann auch die Preise etwas moderater und nicht mehr so hoch.

1
DerLappen 04.08.2017, 12:49
@MJH92

Ein Staubsauger bringt beim entstauben recht wenig. Besser wäre Druckluft z.B, mit einem Kompressor so mache ich es (dabei aber immer die Lüfter fixieren und genug Abstanf halten^^) oder man bastelt sich eine Notlösung aus einem Fön bei dem man vorne den AUsgang enger macht. Wo man den dann entstaubt wäre noch die Frage ;)

Eigendlich ist es unüblich, dass deine Kiste alle 2 Jahre abraucht sowas kenn ich eigendlich nur von billigen fertig Pcs.+

Mit der Vega meine ich die Kontergrafikkarten zur GTX 1070 und 1080, die sollten günstiger sein^^.

Allerdings glaube ich brauchst du diese garnicht eine 1060 6Gb sollte reichen, denn wenn du meinst dass du oft harte FPS Laggs bekommst weil du nebenbei noch Server auf dem gleichen Pc am laufen hast, dann bin ich mir sehr sicher, dass dein Prozessor hier ab und zu ans Limit gebracht wird. Außer der Taskmanager zeigt an dass deine 16Gb Ram voll ausgelastet sind, vlt liegts ja auch an beidem.

Ich würde an deiner Stelle dir einen 2. Pc holen der nur als Server dient. Der muss auch garnicht so teuer sein.

Hast du eigendlich jedes Mal wenn der Pc kaputt ging direkt ein neuen geholt oder alle alten Teile die noch funktionieren behalten??? Falls du noch alte Teile hast könntest beim Server Pc gut sparen wenn du vorhandene Teile benutzen kannst.

(Ich habe mir damals neuen Ram geholt seit dem stürtzt mein Pc jede Woche etwa 1 Mal ab, vlt liegts ja doch am Ram ;) )

1
MJH92 06.08.2017, 11:46
@DerLappen

Umbau Fertig Dauer 2 1/8 Tage. Neue Teile eingebaut: SSD 250 GB Samsuung EVO 850, Toshiba HDD 4TB, Dark Rock Pro 3 (Lüfter für den Kern) // Morgen kommen dann noch die Chipsätze dazu wovon ich wohl nur einen einbauen kann augrund der Ausrichtung des Lüfters (ließ sich nur so einbauen Sockel LGA 1150), naja macht nix dann sind es halt 24 GB RAM statt 32 GB RAM, das Mainboard hätte sowieso nur max 32 GB verkraftet laut Herstellerinfo.

Nächste Anschaffung mache ich wahrscheinlich erst nächstes Jahr Grafikarte Aufrüsten.

1

Ich bin zwar kein Hardwareprofi, aber ich denke dass du deinen Lüfter vom CPU (am GPU kann es nicht liegen, auch wenn 80°C ziemlich heiß sind) einfach mal verschnellerst, daskannst du im BIOS ändern. Hatte ich auch das Problem, nur ist meiner öfter abgestürtzt,bei mir war es der Lüfter, hab ihn auch seit ca. 2 Jahren.

MJH92 04.08.2017, 11:09

meiner hat zusätlich noch einen start fehler der sehr häufig auftritt nur ohne offensichtlichen grund (er fährt kurz an und geht nach 2 bis 5 sekunden in den standby modus wo ich dann noch 1 bis 3 mal auf den start knopf drücken muss bevor er im anmelde bildschirm landet (passiert nur bei außen temperaturen unter 10°C und über 35°C)

0

warum kombiniert man einen i7 mit einer so schlechten grafikkarte? du hättest auch ruhig mal sagen können was du für eine cpu kühlung hast. wenns nur der intel boxkühler ist, dann gute nacht.. kauf dir einen anständigen cpu kühler und ne neue grafikkarte und fertig

MJH92 04.08.2017, 10:34

Standard Kühlung würde ich meine (an der CPU sitzt ein wellen förmige Stahl Kammer (nenn ich das jetzt mal sieht aus wie ein röhrenheizkörper) und vorne dran sitzt noch ein kleiner Lüfter

0
axerio 04.08.2017, 10:42
@MJH92

ja, das kannst du vergessen. mein i7 war damit auch bei 90°C .. hab ihm dann einen dark rock pro 3 spendiert.. seit damals stabil unter 40°C

0
MJH92 04.08.2017, 11:06
@axerio

gut danke ich baue das teil dann wenn es da ist an dann sollte der Kasten nicht mehr so stark aufheizen :)

0

Kauf ne 1070 palit und n i7 6700 oder n Ryzen 1600-1700-1800

MJH92 04.08.2017, 10:41

"Ryzen 1600-1700-1800" < das its AMD und mit AMD habe ich durch die Bank nur schlechte Erfahrungen gemacht die anderen sachen muss ich mir ansehen zu mal ich auch nach dem Preis schauen muss mein gehalt gibt das nicht jeden monat her.

0
Antry2 04.08.2017, 10:42

Ich sag dir Ryzen is sau nice. Grafikkarten sind von AMD nicht gut, aber Prozessor ist gut

0
MJH92 04.08.2017, 10:46
@Antry2

ich kann es nicht richtig beurteilen mein bruder hat nen amd core drinne seit etwa 5 jahren ohne probleme nur ist der kasten mitlerweile sehr laut wenn er ihn an hat

ich schau mal nach

0
Antry2 04.08.2017, 12:28

Ryzen ist ganz neu. Nicht von vor 5 Jahren

0
MJH92 06.08.2017, 11:47
@Antry2

Ryzen passt nicht auf mein Mainboard (Sockel LGA 1150 benötigt werden würde ein Sockel AM4 oder so ähnlich).

0
Antry2 06.08.2017, 23:30

Kauf n neues Mainboard

0
MJH92 07.08.2017, 12:56
@Antry2

ja vielleicht in 6 Monaten oder so aktuell habe ich zu wenig Geld dafür.

0

Was möchtest Du wissen?