frage zum Arbeitszeitgesetz

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nach dem Arbeitszeitgesetz sind 11 Stunden Ruhezeit zwischen Arbeitsende und Arbeitsbeginn vorgeschrieben. In besonderen Branchen kann die Ruhezeit auch auf 9 Stunden verkürzt werden, wenn es andere Ruhezeiten dazwischen gibt. Um welche Tätigkeit handelt es sich denn?

Das ArbZG sagt nur, was höchstens am Tag und in der Woche so zulässig ist - wie das verteilt wird ist Sache der Vertragspartner... auch die Ruhezeit ist hier 12 von 11 vorgeschriebenen Stunden - passt also alles stimmig zusammen

Das sieht mir nach den Arbeitszeiten eines Kochs aus. Gegen die Arbeitszeiten ist nichts einzuwenden.

Was möchtest Du wissen?