Frage zum abnehmen.Bis zum 1.10?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja ist machbar. Ivh würde dir auch einen Link empfehlen, in dem eine Hilfe dazu kompakt zusammen geschrieben ist, das möchtest du ja aber nicht. 

Du musdt ein Kaloriendefizit erzeugen. Wie ist völlig egal. Ob mit Kalorienzählen, IIFYM, Low-Carb oder Weight-Watchers. Ziel ist durchschnittlich 0,5kg Fett pro Woche zu verlieren, entspricht rinem Defizit von 500kcal pro Tag. 

Dazu hartes Krafttraining. Muskelaufbau gibt es zwar keinen, aber die vorhandene Muskelmasse witd dadurch erhalten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn dein Ziel nur abnehmen ist , dann solltest du vor allem auf die Ernährung achten . Rechne dein Kalorienverbrauch aus , ziehe 500 kcal ab und ernähre dich nach diesem Ergebnis gesund und ausgewogen . Wenn ab und zu bei dir 3 mal in der Woche ist , dann solltest du es reduzieren , wenn ab und zu 1 mal in 10 Tage ist , dann passt das .

7000kcal im Defizit entspricht ein kg Körperfett , dazu kommt Wasser und , da dir die Muskeln nicht so wichtig sind auch Muskelmasse . Also pro Woche 1 - 2 kg .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AufRilleee
13.07.2017, 00:37

Nein nein. Hätte dazu schreiben sollen das ich maße aufbauen will aber gleichzeitig auch abnehmen will. Ich weiß das es schwer ist( habe es mal geschafft... dann verließ mich die Motivation! Jetzt ist sie wieder da!!!) da man zum abnehmen ein Defizit und zum Aufbauen ein Überschuss braucht.

0

Das ist auf jeden Fall machbar. Zähle deine Kalorien und halte ein Kaloriendefizit. Rechne dir deinen Kalorienverbrauch aus (google das einfach) und iss dann weniger als du verbrauchst. Dazu noch jeden 2 Tag min. 40 Joggen (im idealfall über 60 min) und dann packst du das.

STAY STRONG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube, du schaffst das! Das ist ein realistisches Ziel und das kannst Du erreichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?