Frage zum Ablauf der Waschmaschine?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

http://max-attachments.prod.hlpstr.de/attachments/article_images/images/19024/full/vlcsnap-00003.jpg

Das was Du benötigst sieht so aus ... bitte den Schlauch richtig anschliessen .. das Abwasser aus der Maschien wird mit Druck aus der Waschmaschien gedrückt, wenn der Schlauch rauspringt und Du es nicht gleich merkst, hast Du eine schöne Sauerei und Ärger mit Deinem Vermieter ...

ich glaube auch kaum, dass eine Haftpflichtversicherung bzw. Hausratversicherung bei solchen unfachmännischen Kontruktionen zahlen würde .. falls etwas passiert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von StrategyGuide
17.07.2016, 16:56

Danke, das dachte ich mir schon, dass ich ein solches Teil benötige. Weißt du wie genau das heißt oder finde ich das einfach in der Sanitärabteilung im Baumarkt. Und sind das Einheitsgrößen? Danke!

0

Er meint "Geruchsverschluß"...eine "Sperre" die das "U-förmige" Rohrstück auf Bild 2 meint, in dem Wasser stehen bleibt und dadurch verhindert, dass "Kanalgase" aus dem Abfluß in den Aufstellraum der WaMa gelangen. Fachlich richtiger wäre diese Installation....funktionieren tut auch die bisherige Lösung.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst auf gar keinen Fall den Ablaufschlauch einfach so in das Abflussrohr stecken. Da kommt dir das Wasser wieder zurück und läuft dir durch die Wohnung. Der Abflusschlauch muss mit einem Drehverschluss fest auf das Abflussrohr montiert werden. So geht das nicht. Die Überschwemmung ist schon garantiert! so ein Drehverschluss kostet nur 1 bis 2 Euro maximal und gibt es in jedem Baumarkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten ein Teil das du mit dem Rohr in der Wand verbinden kannst und dann kannst du den Schlauch dadrauf setzen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von StrategyGuide
17.07.2016, 15:44

Diese Antwort ist völlig nichtssagend....

0

Was möchtest Du wissen?