Frage zum Abitur, Vater will nicht das ich Abitur mache

19 Antworten

Hi, dein Vater ist dein Vater, aber das heißt nicht, dass er überall im Recht ist. Ich finde, Lernen, Weiterbildung hat nichts mit dem Alter zu tun. Solange man lebt und man will sich weiterbilden, soll man das auch tun. Du bist auch noch sehr jung!!!!!! Du sollst aber kein Abi machen, wenn du nicht wirklich willst, sondern nur denkst, dann sei man "mehr". Das stimmt nicht. Hör in dich! Mach das was DU für richtig hätst - es soll DIR Freude machen - es ist DEIN Leben. LG und alles Gute, Korinna

Hallo , geh Deinen Weg. Dein Vater scheint neidisch auf Dich zu sein, scheint Dir Deine Träume nicht zu gönnen. Solche (vergifteten )Eltern können das ganze Leben eines Kindes verfuschen. Stell Dich auf Deine erwachsenen Beine und mach Dein Ding. Wenn Du studieren möchtest, musst Du nicht unbedingt ein Vollabitur machen.Es reicht ein Fachabitur , um an einer FH zu studieren. Und es geht noch kürzer : wenn Du eine Berufsausbildung hast ,plus drei Jahre Berufstätigkeit, besteht seit einigen Jahren die Möglichkeit , damit ein Studium in einer Richtung die dem gelernten Beruf entspricht , zu studieren. Mach das, was Du möchtest und willst. Mit 24 bist Du keinesfalls zu alt. Ich selber hatte noch mit 28 ein 2. Studium begonnen. Wichtig ist vor allem eins: Deine Ziele. Geh Deinen Weg.Du wirst Dir später dankbar dafür sein und das ist entscheidend. Auch die vielen neuen Möglichkeiten , die sich mit einer Weiterbildung auftun, sind enorm.Und Du wirst viele Menschen wie Dich kennenlernen. Versuchst Du es nicht, wird Dir das wahrscheinlich ein Leben lang nachhängen. Viel Erfolg

Ich muss da de Rest zustimmen! Wenn du das Abitur für dich nach machen möchtest tu das! Du musst dir nur im Klaren sein, dass es anstrengend wird und du eben auch viel lernen musst. Das heisst nicht, dass nur weil man kein Lerntyp war das nicht schaffen kann!!! Aber du musst dich eben disziplinieren. Sicherlich redet dein Vater so übers Abitur, weil er selbst keins hat, es ihm bislang nicht fehlte und deswegen auch nicht nachvollziehen kann wieso der Wunsch in dir entflammt ist.

Kann man fürs duale Studium zum Finanzfachwirt (geh. Dienst) mit einem schlechten Abitur zugelassen werden?

Ist es ein K.O. Kriterium? Ich war dafür auf einem Wirtschaftsgynamsium. (Allgemeine Hochschulreife). Hat da jemand Erfahrung? In welchem Bundesland habe ich die besten Chancen? Ich hatte familiäre Probleme. Der Schnitt ist nicht aus mangelnder Intelligenz entstanden. (Ok etwas Faulheit)

...zur Frage

Ist studieren nur etwas für Leute mit 13+ Punkten im Abi?

Sollten die anderen lieber an eine Ausbildung denken, den nach dem ersten Studien-Semester wäre eh schluss.

...zur Frage

Kann man die Berechtigung für das Abitur nachholen?

Also ich möchte gerne Abitur machen doch habe auf meinem 10 Klasse Abschluss nur den Realschul Abschluss geschafft und kann eben Fachabitur machen. Was ich aus einem Grund nicht möchte, da ich später Medizin studieren will und in den Bereich 'Anthologie' gehen möchte, und ich dann den aHR brauche. Kann man auf Abendschulen und ähnlichen den Realschulabschluss mit berechtigung zur gymnasialen Oberstufe schaffen? (So heißt der Abschluss bei uns, der uns für das Abitur zu lässt)

...zur Frage

Schulwechsel Gymnasium Oberstufe

Ich bin Schüler der 12 Klasse eines Gymnasiums in Sachsen. Leider habe ich es von den Leistungen her nicht geschafft und höre jetzt nach dem ersten Halbjahr auf.

Jetzt stellt sich für mich natürlich die Frage, was weiter.

Ich ziehe nächstes Jahr nach Berlin und würde also dort gerne mein Abitur nachholen.

Ich habe gehört es gibt vielleicht die Möglichkeit jetzt sofort wieder nach dem ersten Halbjahr der 12, in Berlin in das zweite Halbjahr der 11 einzusteigen. Geht das?? Ist es möglich einfach die Punkte aus dem ersten Halbjahr der 11 mitzunehmen?

...zur Frage

Abitur nachholen ohne Berufsausbildung/erfahrung?

Ich habe eine wichtige Frage undzwar möchte ich mein Abitur nachholen. Ich habe „nur“ den erweiterten Realschulabschluss auf einer Realschule gemacht. Danach wollte ich das Abitur machen, welches ich aufgrund einer Autoimmunkrankheit leider schon nach 2 Monaten abbrechen musste. Seitdem bin krankgeschrieben. 

Leider braucht man bei den meisten Schulen eine abgeschlossene Ausbildung oder 5 Jahre Berufserfahrung, was ich beides nicht habe. Außerdem dauert es bei den meisten Schulen 3 1/2 Jahre was mir einfach zu lang ist da ich dann mit 25 erst mein Abitur habe und ich ja noch studieren möchte ! 

Ich muss auch ganz selbstbewusst sagen das ich sehr intelligent bin und ich seit ich mich dazu entschieden habe das Abitur nachzuholen auch schon dafür lerne (habe mir eine zweite Fremdsprache angelernt, gehe die Abiturprüfungsthemen der letzten Jahre von verschiedenen Fächern schonmal durch und habe mein Englisch verbessert).

Ich weiß das man sowohl im Fernstudium als auch an Privatschulen das Abitur ohne Berufserfahrung/ausbildung in nur einem Jahr nachholen kann allerdings kann ich mir das nicht mal ansatzweise leisten.. 

Kennt irgendjemand Schulen bei denen man das Abitur in höchstens 2 1/2 nachholen kann mit nur einem erweitertem Realschulabschluss und keiner Berufsausbildung/erfahrung ? Es ist egal wo ich wäre bereit umzuziehen da ich eh einen Neustart wagen möchte :)

...zur Frage

Abitur nachholen mit Fachabi ohne Berufserfahrung?

Hallo, ich habe derzeit meine allgemeine Fachhochschulreife aber möchte gerne das Abitur damit ich an der Universität studieren kann. Ich bin 22 Jahre alt habe keine Berufserfahrung bzw. Ausbildung. Ich habe bereits an einigen Kollegs und Abendschulen nachgefragt aber die setzten alle eine Berufserfahrung von min. 2 Jahren voraus. Gibt es vielleicht andere Schulen (in NRW) wo ich auch ohne Berufserfahrung mein Abitur (in höchstens 2 Jahren vllt.) nachholen kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?