Frage zu Zwischenblutung während Pilleneinnahme

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Vielen Dank für die schnellen Antworten, habe beim Arzt angerufen (Praxisgebühr für "Telefonberatung", na vielen Dank), war leider nur so eine Pauschalantwort: "kann pssieren", "liegt an den Hormonen", "wenns öfter vorkommt mal vorbeikommen". Fühle mich immer noch etwas unsicher, aber wenn es der Arzt sagt... Aber der hat mich auch schon mit ner Zyste weggeschickt "die geht von selbst weg". Jetzt warte ich einfach ab!

Hallo, es kann mal vorkommen, dass man Zwischenblutung bei Pilleneinnahme hat. Ich finde aber, dass du auf jeden Fall deinen Arzt (kannst ja auch anrufen und Frage an telefon stellen) kontaktieren oder aufsuchen solltest. Manchmal verträgt man nach Jahren halt die Pille nicht mehr und braucht vielleicht eine andere, stärkere oder anders zusammengesetze. Ich rate dir, dich ruhig zu einem Artzbesuch durchzuringen, bevor du dir weiter Sorgen machst, und vielleicht ja auch eine neue Pille benötigst.

Eine Ferndiagnose ist schwierig. Wegen der hellroten Farbe würde ich trotz alledem lieber einen Arzt aufsuchen zur Sicherheit. Vielleicht ist es auch nur ein "Hormonproblem".

Was möchtest Du wissen?