Frage zu Winterdepressionen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

eine Winterdepression hinterläßt keine Spätfolgen. Sollte eine Winterdepression häufiger auftreten oder in eine dauerhafte Depression gehen, sieht es selbstverständlich anders aus.

Eine Winterdepression läßt sich gut mit einer Lichttherapie behandeln.

Grundsätzlich sollte auch überlegt werden, da die Sonneneinstrahlung im Winter
naturgemäß gering ist, ob man mit einer Blutuntersuchung auf Vit. D Mangel evtl. ein Defizit hat, dass substituiert werden sollte.

Alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Winterdepressionen hinterlassen eher keine Nachwirkungen, da sie wirklich nur für einen kurzen Zeitraum da sind und verschwinden, sobald es wieder heller und wärmer wird. Natürlich kann es sein, dass die Winterdepressionen sehr stark werden, aber dann ist eher zu vermuten, dass es sich um allgemeine Depressionen handelt, welche zu der Jahreszeit einfach durch die Umwelt verstärkt werden. In diesem Fall würde man defintiv eine Veränderung wahrnehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?