Frage zu Weisheitszahn-OP :S

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

mir haben sie auch die zähne rausgenommen, vor der op und der tag an der die gemacht wurde ist "harmlos", nach der op bist du erstmal dicht und merkst nix....

mit der narkose, da lkriegst du einen kleinen katheter (oder sowas) in die arbeuge, das tut garnet weh, wie impfen oder so. dadurch spritzen die dir dann das narkosemittel, das sind ca 10ml, abhänging von deiner größe/gewicht/mann oder frau, das merkst du nicht. dann sagt die helferin oder der helfen, jetzt geht gleich los und wie fühlst du diich und sowas, dann dauerst maximal 10 sekunden und weg bsit du... kannst ja mal zählen wie lange du schaffst ;) ich hab 5 sek gebraucht (bin 1,93m, m, 85kg). also ruck zuck weg bist du. was du auf jdene fall machen musst ist: kühlen, kühlen, kühlen. und zähne putzen (auch wenns weh tut, das kann sich sonst leicht entzünden) und immer mal mit was von der apotheke gurgeln..

ich wünsche dir, das es gut läuft und nicht so sher wehtut! :)

Oke, danke dir :)

0
@Schneerose92

kein problem :) das is wirklich nur halb so schlimm, wenn du das hinter dir hast bist du froh weil die dinger weg sind.

0

aufs zähneputzen-können würd ich mich mal nicht verlassen. wenn du alle 4 rausbekommst kannst wahrscheinlich eh erst nix essen, bekommst den mund gar net auf und die zähne reagieren nicht erfreut auf druck. mundspülung ist das wundermittel. und schmerzen hatte ich gar keine, weder vorher noch nachher. keien angst, es wird sich schon nichts entzünden, ist das ne harmlose sache.

0
@giulietta73

also net am ersten tag, aber nach dem 3 tag schonmal, nicht das da soviel keime entstehen, wegen infektion

0

Wird das bei Dir mit Narkose gemacht oder mit örtlicher Betäubung ?
Wie hast Du Dich denn da entschieden ?
Ich kann Dir so viel sagen dass es mit örtlicher Betäubung überhaupt nicht schlimm ist.
Ich habe bestimmt 500x bei Weisheitszahnop's in meiner Berufszeit assistiert, kein Patient fand es schrecklich oder besonders schlimm.
Die Betäubungen sind etwas unangenehm danach merkst Du nichts mehr weil alles betäubt ist. Wo vor hast Du denn die meiste Angst ?
Hast Du mit dem ZA über Deine Ängste gesprochen ?
Laß Dir alles genau erklären wie es ablaufen wird, alles Gute für Deine Op.

Du wirst entweder eine Spritze bekommen oder Du darfst es einatmen. Du musst ja nicht zusehen, wenn Du die Spritze bekommst. Angst musst Du auch nicht haben, Du bist nicht die erste, die ihre Weisheitszähne gezogen bekommt.

Fragen zu meiner bevorstehenden Weisheitszahn-Op (Hilfe)

Ich habe am Montag "endlich" meine Weisheitszahn-Op und je näher dieser Tag rückt, desto mehr Angst kriege ich. Deswegen wollte ich die, die schon Erfahrungen damit haben, mal einiges Fragen :-) •Merkt man das, wenn er die Narkose legt (ausgenommen die Spritze an sich), bzw wie wird die Narkose gelegt? •Darf ich alles anbehalten oder läuft das wie im Krankenhaus mit Häubchen und quasi nackt? (falls wichtig: es passiert beim Kieferchirurgen) •Wie wird eigentlich während der OP mein Mund offen gehalten? Ich meine, selbst aufhalten werde ich den wohl kaum können.. •Wie lange ist man etwa in Narkose und der Tubus wird doch bereits entfernt, bevor man wach ist??? •Kriegt man Verbandsmull mit und Antibiotika verschrieben? Und ich habe gehört, die legen einem ein 'Plättchen' was ganz eklig schmecken soll in die Wunde? Stimmt das?- Wenn ja, was ist das?? •Wie lange bleibt die Schwellung nach außen sichtbar? Also wenn ich mich an die Vorschriften halte? Denn eine Woche später gehe ich wieder zur Schule und will nicht, dass man mir das ansieht •Wann werden Fäden gezogen und tut das auch weh?

Ich weiß, das isz relativ viel, aber ich wäre euch echt dankbar über ein Paar hilfreiche Antworten, denn ich bin echt ein Angsthasse:(((

...zur Frage

Kieferorthopädie - Schmerzen beim Zähneziehen?

Hallo

ich hab nächste Woche Montag ein Termin beim Kieferorthopäden. Mir werden zwei Backenzähne (bin 18) gezogen, einer ist vor einem Weisheitszahn, so daß dieser besser durchrutschen kann - oder so  - wurde mir erklärt. Ich muß dazu sagen, daß ich ein riesiger Zahnarzt-Angsthase bin, und  sehr, sehr lange nicht mehr dort war  (die Angst ist ohne Worte - heftig). Meine Haus-Zahnärztin hat mich an die Kieferorthopädie überwiesen und meinte, daß dieser mir eine Spritze gibt, so daß ich überhaupt nichts mitbekomme (ich aber nicht schlafen werde ) - und da ist meine Angst noch mehr gewachsen, weil ich mir schon die ganze Zeit vorstelle, daß es mehr als sehr weh tut :/
Kann mir einer die Angst nehmen und vielleicht aus Erfahrung sprechen - vielleicht auch schon mal so eine Spritze bekommen? Was macht diese Spritze überhaupt mit mir und - merk' ich da wirklich nichts? Ich dachte immer, bei einer Narkose schläft man, was ist das für eine Arzt-Narkose, die ich bekomme? Ich hab so Angst :/

...zur Frage

Dämmerschlaf - wie ist das?

Hallo, wer von euch hat schon mal eine Dämmerschlaf-Narkose bekommen (z.B. bei Darmspiegelung, Weisheitszahn-OP)? Wie wirkt die Spritze? Wie schnell? Was ist das für ein Gefühl? An was könnt ihr euch noch erinnern? Habt ihr dumms Zeug geredet? Schreibt einfach mal drauf los... tommyman

...zur Frage

Was passiert bei einer Weisheitszahn OP?

Mein Zahn wird gezogen deshalb am Montag ich habe total sorge und wie läuft die Narkose ab und werde ich überhaupt verkabelt und kann mein Freund mitkommen

Danke für die Hilfe

...zur Frage

Angst vor Weisheitszahn op :( ,Panikpatient?

Hey, ich kriege morgen 2 weisheitszähne raus. Sie sind noch unter dem zahnfleisch und haben keine Wurzeln. Nun zu meinem problem... Ich habe panische angst. Am meisten vor der spritze und der Vorstellung wie die in meinem mund rum schnippeln. Über die schmerzen danach denke ich gar nicht nach und habe ich auch keine angst vor. Meine eltern wollen aber nicht dass ich eine narkose kriege. Heißt ich habe ne örtliche Betäubung. 1. Was merkt man so von der op? 2. Wie tief geht die spritze ca. Ins zahnfleisch? 3. Tut die wirklich so weh? Meine Zahnärztin meint dass die ziemlich fieß ist

...zur Frage

Narkose, wie läuft es ab, wie fühlt es sich an?

Hallöchen:) Mir werden am Montag alle vier Weisheitszähne gezogen. Ich habe mich für die Vollnarkose entschieden, da ich richtig Angst davor habe. Jetzt meine Fragen: Wie läuft das alles ab? Wird das mit einer Maske durchgeführt oder mit einer Spritze? Und wie fühlt es sich an wenn man die Maske aufbekommt/ Spritze bekommt? Ich bin 15, falls das irgendwas mit dem Alter zu tun hat Danke Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?