Wie ist das mit den Wachstumshormonen ?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

1. Bei Hypophysenvorderlappeninsuffizienz (HVL) oder HVL in Verbindung mit Minderwuchs im Kindesalter oder nach HVL-Operation (Tumorentfernung)

2. Nebenwirkungen Kopf-/Muskel-/Gelenkschmerzen, Ödeme, Sehstörungen. Bei langfristiger Überdosierung Tumorbildung.

3. Im schlimmsten Fall könnte der Körper die Eigenproduktion der Hormone einstellen und das HGH müsste dann lebenslang substituiert werden.

Sollten deine Wachstumsfugen nicht geschlossen sein und die Dosierung wäre hoch genug, könntest du noch weiterwachsen. 

Akromegalie kam nur bei krankhafter Überproduktion von Somatropin vor und endet normalerweise mit einem frühen Ableben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meiner Erfahrung nach haben die Viecher nichts gebracht. Trotzdem würde ich vorsichtig mit sein. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?