Frage zu W-lan installieren neu im Haus?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich versuch es mal zu erklären:
Den Router, den du bekommst hinter den aktuellen Router zu schalten macht nicht viel Sinn. Die würden sich beide stören, wenn bei beiden Routern die Zugangsdaten eingetragen wurden.
Also ersetzt du den.
Jetzt ist die Frage, wie weit der Router von deinem Zimmer entfernt ist und was für Wände dazwischen sind.
Wlan kann auch über Räume hinweg gut funktionieren (ich hab Stahlbetonwände und es sind 2 Räume dazwischen und es reicht trotzdem für meine Anwendungen). Wenn du aber merkst, dass nur wenig ankommt oder die Verbindung schlecht ist, kannst du dir entweder
- einen WLAN Repeater holen, also einen, der das WLAN auffängt und verstärkt wieder weiter gibt
oder
- DLan holen. Das geht über das Stromnetz.
Dazu geht meist ein LAN Kabel vom Router in einen Adapter in einer nahe liegenden Steckdose und ein weiterer Adapter befindet sich in deinem Zimmer. Der strahlt dann entweder auch WLAN aus oder geht mit einem Kabel zu deinem Computer.

Wenn dir was unklar ist oder noch Fragen bestehen, dann frag einfach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BEM0120667
19.05.2016, 11:19

Vielen vielen Dank für deine Antwort !!! Wie bringe ich die Zugangsdaten vom aktuellen Router auf die Fritzbox die ich dann haben werde rüber? Ja bei mir sind es halt zwei Etagen, aber auf der Hälfte könnte ich mir vorstellen so einen Wlan-Repeater hinzumachen, allerdings hab ich damit auch überhaupt keine Erfahrungen und weiß bis jetzt auch noch nicht wie ich den Repeater dann dazu bringen könnte, die Signale zu erkennen und entsprechend weiterzugeben..(weil ich bis jetzt auch noch keinen habe, ich weiß nur das man dafür eine Steckdose braucht)

DLan klingt noch komplizierter, aber ist das auch für Laien einfach zu realisieren? Vorallem wüsste ich nicht was ich dafür dann im Einzelnen benötige und wie man es zum laufen bringt.. (ähnlich Repeater)

0

Es sollte kein Problem darstellen den Router auszutauschen. Ob du oben noch Empfang hast, ist schwer abzuschätzen. Das müsstest du einfach mal ausprobieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst die Box  auch an einem lan  Anschluss  des Routers  anschließen und dann so wlan  realisieren. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst in der Regel deinen aktuellen Router gegen die Fritzbox tauschen. Du musst dann deine Zugangsdaten aus dem bisherigen Router in der Fritzbix eintragen, dann sollte das schon gehen. Ob du einen zusätzlichen Repeater für die Reichweite des Wlan Signals brauchst, musst du ausprobieren. Das kann man so pauschal nicht beantworten, weil dies von verschiedenen Faktoren abhängt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BEM0120667
19.05.2016, 11:05

Woher bekomme ich die bisherigen Zugangsdaten aus dem Router und wie übertrage ich sie auf die Fritzbox?

0
Kommentar von tomfader
19.05.2016, 11:12

Die Zugangsdaten hast du wahrscheinlich per Post vom Provider bekommen. Eingetragen werden die Daten im Konfigurationsmenü der Fritzbox.

0

Was möchtest Du wissen?