Frage zu Vorstellungsgespräch (15)?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Also in erster Linie bleib mal locker. Bei einem Vorstellungsgespräch wirst du keinen Test schreiben, der benotet wird, sondern der Personalchef oder der Mitarbeiter wird dich kennenlernen wollen.

Du wirst wohl gefragt werden, was du sonst für Hobbies hast, wie du zum programmieren gekommen bist, was du bisher gemacht hast und allgemein so ein paar Fragen, ob du mit anderen zusammenarbeiten kannst.

Ich hatte sogar mal die Frage, welche Programmiersprache mir am besten gefallen würde.

Die Praktikumsbestätigungen sind zwar nett gemeint, aber auch mehr oder weniger nur ein Indiz dafür, was du so alles schon gemacht hast und wie einsatzbereit du bist.

Also wie gesagt, ruhig und natürlich bleiben und wenn du irgendwas gefragt wirst, worauf du nicht gleich ne Antwort weißt, dann frag halt nach und scheu dich auch nicht, das zuzugeben. In der Informatik, besonders beim Programmieren weiß auch ein jahrelang erfahrener nicht alles auswendig, sondern schaut oder fragt hier und da nach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrPr0bl3m
16.09.2016, 13:23

Vielen Dank für die Antwort! Bis jetzt die für mich beste.

0

Hallo, es fehlen mir in deinem Beitrag einige Informationen. 

Für was ist das Vorstellungsgespräch: Ausbildung, Praktikum..

Warum kannst du nur 2 Std. arbeiten.

Wenn du aus welchem Grund auch immer nur 2 Std. arbeiten kannst, kannst du dich natürlich nicht in ein Gespräch begeben, in dem es um eine Vollzeitstelle geht!

Wenn es um eine Ausbildungsstelle geht, sicher auch nicht. Es macht mir den Eindruck, als wenn du und deine Mutter viel zu wenig darüber gesprochen habt-das solltet ihr dringend nachholen, denn sonst erscheinst du massiv unvorbereitet in diesem Gespräch. Das kann dann auch keinen guten Ausgang finden.

 Kläre also mit deiner Mutter vor dem Gespräch worum es geht, ob das mit den 2 Std. überhaupt möglich ist und was du in einer solchen Firma möchtest und was für dich möglich ist. Wenn vieles unklar bleibt, solltet ihr euch beraten lassen!

 Wenn du am Programmieren Freude hast könnte ein Praktikum sicher ein guter Weg sein,  mal zu schauen ob es ein Job für dich wäre. Sollte eine Krankheit dich so einschränken, müsstest du dringend mit dem Arbeitsamt oder der Krankenkasse sprechen, welche Möglichkeiten es für dich gibt. Eine Ausbildung könntest du so ja garnicht antreten.

Hier gibt es also noch sehr viel zu klären, bevor du dort hin fährst-also los

Falls du hin fährst, viel Glück und schreib mal, wie das ganze sich entwickelt hat.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrPr0bl3m
16.09.2016, 13:19

Also danke erstmal für die Antwort. Ich versuche mich kurz zu halten.
Ich kann nur 2h arbeiten, da ich noch zur Schule gehe. Ich bin in der 10. klasse und habe dh. Auch bis 15:30 Unterricht und lernen muss ich auch noch. Dass ich Schüler bin weiß die Person, mit der ich Macher das Gespräch halten werde bereits, da meine Mutter ihn gefragt hat, ob sie nicht was für mich hätten. Dabei hat sie mich halt kurz vorgestellt (also auch, dass ich noch Schüler bin)

0

Bist Du sowas wie ein Genie? Im zarten Alter von 15 Jahren ist es in Deutschland nach dem Jugendschutzgesetz verboten Dich als Minderjähriger zur Vollbeschäftigung zu verdonnern. Ausgenommen Du bist ein Genie und musst ehrenamtlich einer Universität bei der Lösung von naturwissenschaftlichen Problemen helfen, oder Du machst einen Ferienjob für 20 Tage á 8 Stunden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrPr0bl3m
16.09.2016, 13:21

Nein! Ein Genie bin ich leider (vllt auch zum Glück) nicht. Sie verdonnert mich ja auch nicht. Ich suche ja einen Job, den man nach der Schule machen kann... Sie hat mich bloß nicht gefragt, ob ich auch dort Interesse hätte.

0

Soll es ein Schülerjob sein oder wie sollen wir uns das jetzt vorstellen ?

Sie werden dich kaum ans programmieren ran lassen.  Und als was sollst du da jobben ? Wenn deine Mutter dir schon ein Gespräch besorgt müsste sie ja auch wissen was sich da so vorgestellt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrPr0bl3m
16.09.2016, 13:25

Ja, ein schülerjob. Ich glaube auch nicht, dass sie mich dort programmieren lassen werden. Dh. Auch meine Frage, was man sich sonst so vorstellen könnte.
Ich hab meine Mütze ja auch schon gefragt, aber immer eine Antwort auf ne frage bekommen, die ich garnicht gestellt habe.

0

Keine Firma nimmt Jemanden der 2 Stunden arbeiten will und das auch nicht immer. Deiner Mutter reicht es, vermutlich,  sie  kann nicht mehr zuschauen. Wenn Du das sagst dort,  was Du denkst bleibst Du nur 5 Minuten. Du sagst den Grund nicht, warum es so ist.Bist Du krank, depressiv oder faul? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrPr0bl3m
16.09.2016, 13:28

Ich bin weder krank, noch depressiv, noch faul. Viel schlimmer... Schüler!

Und darum kann ich auch nur 2h arbeiten. (Außerdem darf ich ohne Sonderregelung in der Schulzeit nicht mehr 2h arbeiten. So will es das deutsche Jugendarbeitsschutzgesetz)

0

Ich würde auf die Frage antworten, dass du dich sehr für Programmierung interessierst und du gerne da hineinschnuppern willst und deshalb auch jede Arbeit, die hilfreich ist ausüben würdest. Wäre ja quit pro quo.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso kannst Du nur 2 Stunden arbeiten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mamoal
16.09.2016, 12:49

Na das würde ich aber auch mal gerne wissen!

2
Kommentar von MrPr0bl3m
16.09.2016, 13:31

Maaaan. Das 100 mal heute. Ich schrieb ganz zu anfang, dass ich 15 bin. Dh. Bin ich noch schulpflichtig und laut dem Jugendarbeitsschutzgesetz darf ich in der Schulzeit nicht länger.

0

Was möchtest Du wissen?