Frage zu Vorfahrtsregelung bei Fußgängern

5 Antworten

Wenn Du abbiegst musst Du besonders auf Fußgänger achten die die Straße in die Du einbiegen willst überqueren wollen.

§ 9 StVO Abbiegen, Wenden und Rückwärtsfahren

(3) Wer abbiegen will, muß entgegenkommende Fahrzeuge durchfahren lassen, Schienenfahrzeuge, Fahrräder mit Hilfsmotor und Radfahrer auch dann, wenn sie auf oder neben der Fahrbahn in der gleichen Richtung fahren. Dies gilt auch gegenüber Linienomnibussen und sonstigen Fahrzeugen, die gekennzeichnete Sonderfahrstreifen benutzen. Auf Fußgänger muß er besondere Rücksicht nehmen; wenn nötig, muß er warten.

Dagegen haben Fußgänger die die Straße überqueren wollen auf der Du vor dem Abbiegen noch fährst keine Vorrechte. Auch die Rechts-vor-Links-Regelung gilt nicht für Fußgänger, denn diese ist im §8 StVO Vorfahrt geregelt, und ein Fußgänger fährt nun einmal nicht... Siehe dazu auch § 25 StVO Fußgänger

23

Danke, das klingt logisch :)

0

In beiden Fällen hat der Fußgänger Vorrang.

51

Stimmt nicht.

1

Ich versteh die Frage nicht ganz! Soll der Fußgänger die Strasse queren, in die du abbiegen willst, oder soll er die Strasse queren, von der aus du abbiegst?

23

Genau, er soll die Straße queren, von der ich abbiege.

0
31
@Bk41able

Dann muss der Fußgänger warten bei normaler rechts vor links Verkehrslage. Geregelt in §25 Abs III StVO

in deinem zweiten Fall ebenfalls. Es sei denn es ist ein Übergang für Fußgänger vorhanden. Somit ist er auf deinen guten Willen angewiesen, ob du anhältst oder nicht.

2
23
@Mau00

Ah danke, ich versteh jetzt :)

0

Was möchtest Du wissen?