Frage zu Vögeln ---> Welche Arten legen oft Eier?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Warum willst du das überhaupt?

Häufiges Eierlegen ist eine Krankheit bei Ziervögeln die das Leben der Vögel erheblich verkürzt.

Einerseits weil das Dauergebären viel Kraft kostet da normalerweise nur 1-2 Gelege pro Jahr gemacht werden und dann Schluss ist, oder der Körper keine vollständigen Eier mehr bilden kann wenn die Reserven erschöpft sind.

Das führt dann zu brüchigen Eiern, Windeiern oder dass die Eier im Körper stecken bleiben was dann das Weibchen umbringt wenn es nicht vom Tierarzt behandelt wird.

Brüchige Eier brechen dann während der Wehen, die scharfkantigen Schalensplitter schlitzen dann den Geburtskanal auf was dann dazu führen kann das weitere Eier stecken bleiben und der Vogel daran stirbt sofern er nicht vorher schon an einer Infektion draufgeht.

Windeier sind so elastisch dass der Vogel sie nicht herauspressen kann da keine stabile Schale da ist und ein steckengebliebenes Ei bedeutet dauerhafte, schmerzhafte Wehen und einen qualvollen Tod.

heei.. möchtest du die züchten ? dann würde ich vll Finken, Kanarien oder Beos nehmen... wenn du ne zuchtgenehmigung hast würde ich eine krummschnabelart nehmen..die finde ich hübscher ;) katharinasittiche zB...sind nich so laut :)

Wer solche Fragen stellt sollte meiner Meinung nach nicht an Vogelhaltung denken, schon garnicht züchten da es hier dann schnell zur Tierquälerei kommt wenn der .. ..."Ich will mal eben züchten"-Züchter zuwenig Raum für die Vögel hat sowie zuwenig Erfahrung was Krankheiten und dergleichen angeht.

Da werden dann eben mal ein paar Finken zusammengeschmissen und auf Gut dünken auf Nachwuchs gehofft und minderwertige Körnernahrung gegeben was anfällige, schwache Junge zur Folge hat und bei der Mutter dann durch zuwenig Nährstoffe zu schlechten Eiern und Legenot führt.

Von den ganzen Krankheiten und Problemen wenn man dann auf einmal viel zuviel Vögel hat oder keine Lust mehr will ich erst garnicht reden.

0

Was möchtest Du wissen?