Frage zu Vertrags-/Verbraucherrecht

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

da die Webseite des Unternehmens nicht existiert.

Dann stellt sich die Frage ob der Vertrag überhaupt wirksam ist. Wie heißt das Unternehmen?

HAG Finanzsanierung Ltd. Trojan House, Top Floor 34 Arcadia Avenue London N3 2JU (UK)

Servicecenter Deutschland HAG Finanzsanierung Ltd. Postfach 730136 90243 Nürnberg

Tel.: 0044 845 1544277* Fax: 0044 845 1540399* E-Mail: info@hag-finanz.co.uk

Vorstand: Hamed G. Arouni Company No. 08251448

Die Email Adresse ist ungültig und folgende Webseite existiert mit dem selben Firmennamen: http://www.schuldenassistent.de/impressum

0

Denkst du das dieser Vertrag wirksam ist?

0
@steffen094

Nein.

Das Impressum ist fehlerhaft, daher können in Deutschland keine entsprechend wirksamen Rechtsgeschäfte getätigt werden.

Hier würde ich mal den Gang zur Verbraucherzentrale anraten.

1
@kevin1905

Ok Vielen Dank für deine Meinung, das werde Ich wohl tun wenn sie den Vertrag auf Drohung nicht auflösen.

0

hi steffen,

wo hat das unternehmen seinen sitz?.

Meine erfahrung nach habe ich auch mal sowas dummes gemacht und habe aber nie bezahlt weil ich aufgrund meiner schulden nichts zahlen konnte.

Und wo nichts ist kann man auch nichts bekommen.

Teile ihnen das mit und warte ab was kommt. Eventuell mit dem Verbraucherschutz drohen das hilft immer.

LG.

Es gibt eine Servicestelle ( das Ich nicht lache) in Nürnberg, das eigentliche Unternehmen sitzt aber laut Briefbogen in London.

Ich bereue es auch sehr nicht alles gelesen zu haben, doch in der Not hat man öfter mal den Kopf nicht ganz frei.

Vielen Dank für deine Antwort

0
@Aragon1963

Das habe Ich auch bereits gesehen, doch sehr dreist finde Ich es schon Menschen in Not noch mehr abzuzocken, aber Geld ist ja heute alles. Aber jetzt noch die Monatlichen Raten zu bezahlen die Schulden tilgen könnten wäre sehr "ärgerlich".

1

Wie bist du damals aus den Verträgen herausgekommen? Privatinsolvenz?

0
@steffen094

ich habe eigentlich nichts großes gemacht außer ihnen gedroht und mitgeteilt ich werde einen anwalt einschalten und sofort den verbraucherschutz informieren.

2tage später kam ein brief mit dem inhalt sie lösen den vertrag auf.

Was du unbedingt sein muss ist stur zu bleiben und nicht nachgeben egal was sie dir drohen.Eine frage noch ! hast du ihnen eine einzugsermächtigung erteilt??

wenn ja sofort die bank darüber informieren das sie es stornieren.Achte unbedingt darauf. Sie werdens öfter versuchen geld abzubuchen.

1
@Aragon1963

Danke für die Hinweise, aber eine Einzugsermächtigung habe Ich natürlich nicht unterschrieben, so gut war Ich dann doch noch bei Sinnen ;)

Gut dann werde Ich das auch versuchen, per Fax und Post. Mit einem Schreiben zwecks Anwalt und Verbraucherschutz.

Ich hoffe das alles gut klappt damit man diese Zusatzbelastung nicht auch noch hat. Schwer genug ohne das Geld was man dachte vermittelt zu bekommen.

0
@steffen094

ich gehe mal davon aus das du was dabei gelernt hast oder.??

Niemals solchen unternehmen trauen und vorab etwas unterschreiben.

Jedes seriöse unternehmen was Geldleistungen anbietet erhält seine bezahlung erst nach eingang des von dir beantragte Summe.

Niemals vorrauszahlen NIE NIE NIE :D

Viel Erfolg!!!!!

1

Gehe damit zur Verbraucherzentrale in deiner Stadt.

Lohnt sich hier der Gang zum Anwalt oder lieber zur Verbraucherzentrale?

Vielen Dank auch für deine Antwort

0

Was möchtest Du wissen?