frage zu Vermögen nach Abmeldung vom Jobcenter?

6 Antworten

Das dürfte Deine Frage - sofern sie noch aktuell ist - beantworten

Eine rückwirkende Rückzahlung von bereits als Sozialhilfeempfänger bezogenen und verbrauchten Leistungen nach Hartz IV ist nicht vorgesehen, selbst wenn diese plötzlich sehr reich werden, bzw. nur in Ausnahmefällen wenn z.B. falsche Angaben gemacht worden sind. Der deutsche Sozialstaat spendiert das den Sozialhilfeempfängern.

und interessante Ausführungen zu Kauf einer Wohnung vs Wohnrecht https://www.deutsche-anwaltshotline.de/rechtsberatung/115483-anrechnung-einer-erbschaft-auf-hartz-iv-bezug

Einmalige Einnahmen, die nicht Einkommen aus nichtselbstständiger oder selbstständiger Arbeit, Gewerbebetrieb oder Land- und Forstwirtschaft sind, sind von dem Monat an zu berücksichtigen, in dem sie zufließen. Die Einnahmen sind, soweit nicht im Einzelfall eine andere Regelung angezeigt ist, auf einen angemessenen Zeitraum aufzuteilen und monatlich mit einem entsprechenden Teilbetrag anzusetzen.

https://ra.de/bsp/artikel/sozialrecht-3A-erbschaft-wird-durch-hartz-iv-bezug-gemindert--_9248

Den ersten Abschnitt, wo hast du den her wenn man fragen darf?

0

Sie muss ihr Erbe doch nicht an das Jobcenter abgeben - wer erzählt denn SO einen Quatsch? Sie wird nur nach dem Erbe erstmal kein Geld mehr vom Jobcenter bekommen, weil es ja nicht mehr nötig ist.

Wenn sie jetzt auch die Schnelle einen Job finden kann, um das gesamte Erbe zu behalten - warum geht sie dann nicht auch arbeiten? 

Offenbar war ich nicht eindeutig in meiner Darlegung:
Sagen wir, tochter kriegt bis einschließlich augst hartz4.
Dann findet sie job, meldet sich ab vom jobcenter und bezieht auch selbstredend kein hartz4 weiter!

4 wochen später stirbt mutter, tochter erbt.

kann Jobcenter nun die tochter finanziell belangen mit dem argument dass sie ja bis vor 4 wochen noch hartz 4 bekommen hat?

(bevor es fragen gibt:
Nein, die tochter wird bis in alle ewigkeiten in dem job arbeiten und nie wieder hartz 4 brauchen oder beantragen. Wird also nie wieder was mit dem jobcenter zu tun haben. es geht nur drum ob das jobcenter ihr wegen des Hartz4 bezugs IN DER VERGANGENHEIT ihr nun irgendwelche ans erbe gehen könnte. Oder sagen könnte "ja, jetzt haben sie geld. jahrelang haben wir sie durchgefüttert. jetzt zahlen sie erst mal an uns zurück." der dergleichen)

Was möchtest Du wissen?