Frage zu USB 2.0/3.0 Kabel

2 Antworten

USB 3.0 Kabel sehen ganz anders aus. Sie sind doppelt so dick. Ein USB 2.0-Kabel kann man in eine 3.0-Buchse stecken. Ein 3.0 Kabel hat mehr Pole als ein 2.0. Wenn Du ein USB 3.0-Gerät an ein 2.0-Kabel anschliesst, hat es auch nur die Geschwindigkeit von USB 2.0.

"Die verwendeten Kabel enthalten neben den bisherigen Signal-Adernpaar (D+ und D−) und der Stromversorgung (GND, VCC) zwei weitere Signal-Adernpaare (SSTX+ und SSTX−, SSRX+ und SSRX−) sowie eine zusätzliche Masseverbindung (GND). Deshalb sind für USB 3.0 sowohl neue Stecker am Host und an den angeschlossenen Geräten, als auch neue Kabel notwendig. Die Kabel sind auf Grund der gestiegenen Aderanzahl und der notwendigen besseren HF-Übertragungseigenschaften (ähnlich wie eSATA oder CAT-5e/6-Kabel) dicker und weniger flexibel." USB 3 ist in meinen augen eh nur unnötiger Kram, wenn man sich mal Thunderbolt anschaut ^^ Die festplatte würde laufen, aber nur mit den usb 2.0 spezifikationen und geschwindigkeiten

Wo hat das 3.0 Kabel die Pole ?

0

Was möchtest Du wissen?