Frage zu Traumdeutung...

5 Antworten

In deinem Unterbewusstsein wirst du vielleicht Angst haben, dass es so sein könnte. Im Schlaf verarbeitet man dann alles, was einen irgendwie beschäftigt - positives und negatives. Nur im Schlaf, in deinen Träumen, kannst du es nicht mehr steuern bzw. unterdrücken, so wie du es vielleicht tust, wenn du wach bist. Du musst auf jeden Fall Vertrauen aufbauen, dann werden diese miesen Träume aufhören.

Das ist das Unterbewusstsein...da es eher Richtung Albtraum geht denke ich du hast einfach Angst davor. Hänge einen traumfänger auf wenn du drann glaubst funktioniert er auch

träume deuten meistens unterbewusste Wünsche oder Ängste was von beiden kannst du dir aussuchen

traumdeutung in einen anderen verliebt/fremdgehen

Hey ich weiß es sind nur träume aber es beschäftigt mich doch etwas. Also ich hatte jetzt in letzter Zeit drei solche träume 1. Traum im traum bin ich meinem freund bewusst fremd gegangen 2. Traum mir war wieder völlig bewusst das ich meinen freund betrüge/hintergehe. Ich habe mich in einen anderen Mann verliebt und hatte wirklich ein schlechtes gewissen meinem freund gegenüber weil ich mich zu dem anderen sehr hingezogen gefühlt habe und ihn küssen und berühren wollte. Und das schlimmste daran war als ich aufgewacht bin war ich enttäuscht das es nur ein traum war und er schon zuende war denn es war ein so schönes Gefühl welches ich im traum hatte. 3. Traum ich habe einfach von einem mann geträumt mit dem ich geflirtet habe aber wieder mein freund im Hinterkopf.

In jedem der träume kam mein freund nicht persönlich vor nur in meinen gedanken wie beispielsweise bei dem schlechten gewissen. Jetzt frage ich mich was passiert falls ich mich wirklich in jemand anderes verlieben sollte vor diesen träumen war das gar keine frage ich bin glücklich mit meinem freund und will keinen anderen aber jetzt bin ich schon etwas unsicher.
Lg :)

...zur Frage

Traumdeutung--> sehr seltsamer Traum

Hallo, ich habe mich mit diesem Thema nie wirklich beschäftigt, jedoch sind mir Grundkenntnisse über die Zusammensetzung von Träumen bekannt. Meistens träume ich von Dingen die ich oft tue, bzw. die, die ich tagsüber erlebt habe. Meistens sind das Sachen über Spilotheken oder Sex ^^. Jedoch träume ich seit geraumer Zeit immer mal wieder davon, dass ich mich auf den Bahngleisen befinde. Nicht einfach nur ein Schienenstrang, sondern große Schienenknoten wie man sie aus Großstädten kennt. Ich laufe meist zwischen den Schienen im Gleisbett und muss etlichen Zügen ausweichen. Mich beschleicht dabei immer ein sehr seltsames Gefühl...geht wohl in Richtung Angst. Ich befinde mich dabei meist nicht in der Stadt (komme aus FFM) sondern außerhalb der Stadt. Ich habe mit sowas aber nichts zu tun und treibe mich auch sonst nicht oft an Bahnhöfen oder gar auch solchen Schienenknotenpunkten rum^^- Deshalb meine Frage: Kennt sich jemand mit Traumdeutung aus und könnte mir evtl. einen Hinweis geben, worauf diese Träume abzielen oder ob das ein Symbol für irgendwas ist? Würde mich sehr freuen, denn das beschäftigt mich echt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?