frage zu Testament!

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nö! - der OPa wird ausschließlch von seinen Kindern und nicht von seinen Enkeln beerbt. Vermächtnisse für Dritte kann er nach Lust und Laune treffen.

Ihr seid keine Kinder sondern lediglich Enkel des Erblassers!

Wartet folglich mal brav ab, bis Eure Erblasser, das sind die Eltern, das Zeitliche segnen,; dann seid Ihr an der Reihe zu erben, soweit man Euch bis auf Pflichtteile nicht ausschließt.

VampireGirl1988 09.09.2014, 12:39

was sollen wir von unserer Mutter erben ausser Schulden??? Hosenknöpfe?

Mein Vater ist vor 26 Jahren verstorben, und was meine Schwester erben oder überhaupt was von ihrem Vater weiß ich nicht.

0
schelm1 09.09.2014, 12:42
@VampireGirl1988

Ihre Unsicherheit hinsichtlich künftiger Hinterlassenschaften der Mutter ändert an meiner Auskunft rein Garnichts! Sie erben halt nichts, solange ihre Mutter erbberechtigt ist und der Opa Sie nicht wie andere mit einem Vermächtnis bedacht hat. Sie haben sich wohl zu einen Lebzeiten nicht genug bei ihm "eingeschleimt"!?!!

0

Du hast ein gewisses Erbrecht, sodass du zumindest einen kleinen Anteil bekommst, wenn du nicht enterbt wurdest. Ich würde mir einen Anwalt, der sich auf das Thema spezialisiert hat, suchen. Hier ein Link zum Gesetz des Pflichtanteils für Enkel:

http://www.erbrecht-ratgeber.de/erbrecht/pflichtteil/enkel.html

dafee01 08.09.2014, 20:26

Aber nicht als Enkel! Da erbt zunächst die Mutter!

1
Allexandra0809 08.09.2014, 20:26

Solange die Mutter noch lebt, gibt es kein Erbe.

0
VampireGirl1988 09.09.2014, 12:41
@sassenach4u

es bekommt keine was von meiner Familie sondern die neue Frau von meinem Opa.. diese alte .... die kann man nicht anders betiteln. Opachen wurde sicherlich beeinflusst von der Kuh das der des alles zurück zieht damit sie die ganze Kohle erbt. Was an Vermögen da ist weiß niemand nicht mal meine Tante

0
VampireGirl1988 08.09.2014, 20:27

soweit ich weiß bekommt meine Mutter ( des waren noch zu DM Zeiten ) 2000 Mark, meine Schwestern jeweils 1000 / 500 Mark und meine Tanten auch so um die 1000-2000 DM.

0
Alexuwe 08.09.2014, 20:27

Grins ! In Phantasia vielleicht ! Er ist das Enkel

0

Zunächst einmal steht den Enkelkindern gesetzlich kein Pflichtteil zu (sofern kein Testament besteht bzw. vorliegt). Besteht hier aber ein Testament, in dem Deine Schwestern zwar etwas bekommen, Du jedoch nicht, so müsste man hier das Testament genauer kennen, um sinnvoll antworten zu können.

VampireGirl1988 08.09.2014, 20:30

des hat meine Mutter und die wohnt über 170 km entfernt und ich hab nicht mal eben die Möglichkeit runter zu heizen

0
schelm1 09.09.2014, 12:35
@VampireGirl1988

Lohnt sich eh nicht, da Enkel die Großeltern nicht beerben, solange die Eltern (Kinder des Erblassers) noch leben.

0

Generell nein, denn Deine Mutter ist erbberechtigt, Du aber nicht.

VampireGirl1988 08.09.2014, 20:28

und wieso bekommen dann meine Schwestern Geld???

naja so oft war meine eine Schwester auch nicht bei Opa und die eine nur wenn sie Zeit hatte...

0
Allexandra0809 08.09.2014, 20:42
@VampireGirl1988

Wenn Dein Opa das Testament so geschrieben hat, dann wollte er sein Geld wohl so verteilt haben. Warum Du nichts bekommen sollst, kann ich nicht wissen, da ich weder Deinen Opa noch Dich kenne. Ein Testament kann jeder so verfassen, wie er möchte, nur Pflichtteile müssen berücksicchtigt werden. Da Du aber nicht erbberechtigt bist, kannst Du gar nichts machen.

0

Nein , Testament ist die letzte Wille die du nich beeindrucken kannst .

..scheinst deinen opa ja sehr geliebt zu haben..

Was möchtest Du wissen?