Frage zu Steuern, bei einmaligem Gewinn

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nach aktueller Gesetzeslage wirst Du für die 2,5 Millionen einmal Schenkungssteuer zahlen müssen, danach nicht wieder. Wenn die 2,5 Mio von Deinen Eltern kommen, dann würdest Du also 2 x 1,25 Mio geschenkt bekommen und dafür jeweils 161 T€ zahlen. Danach ist Dein Vermögen an sich steuerfrei, da es in Deutschland keine generelle Vermögenssteuer gibt. Wenn Du das Geld anlegst und Zinsen erhältst, dann müsstest Du die Zinsen jeweils als Einkommen wieder versteuern.

Wenn du aber nur von dem Geld lebst und das nicht investierst, musst du keine Steuern zahlen.

Allerdings sind genau betrachtet die 2,5 Mio dann nicht übermässig viel. Nach den oben genannten Erbschaftseuern hättest du noch 2,2 Mio Euro an Kapital. Die müssen aber bis weit in deine 90er Jahre hinein reichen, da Du keine Rente bekommen wirst. Das hieße, du könntest etwa 2.300 Euro pro Monat von Deinem Kapital entnehmen. Davon müsstest Du dann noch eine Krankenversicherung zahlen. Dann landest Du bei irgendwas zwischen 1.500 und 1.800 Euro pro Monat, die Du zur Verfügung hättest. Und dieser Betrag bleibt immer gleich. In 80 Jahren sind selbst bei nur 1% Inflation die 1.800 Euro nur den jetzigen Gegenwert von ca. 900 Euro wert, ganz grob gerechnet.

was ist das für ein Gegenstand? Woher hat du den und wann hast du ihn bekommen oder erworben? Es gibt keine Vermögenssteuer, sonst hättest du für diesen Gegenstand vorher ja schon Steuern zahlen müssen! Wenn es eine Immobilie oder ein Gegenstand ist, den du schon 10 Jahre im Besitz hattest, ist es grundsätzlich Steuerfrei. Ansonsten gehen bei diesem Betrag ca. die Hälfte an Steuern weg (einmalig)!

Hallo,

natürlich wird die Summe versteuert, sie unterliegt der Schenkungssteuer, wie hoch die genau ist, keine Ahnung. Fortan werden dann die Zinserträge aus dem Vermögen versteuert, diese sind aktuell nicht wirklich hoch, aber sie fallen an. Übrigens denke ich nicht das man sich mit 2,5 Mio. zur Ruhe setzen kann, wenn das Kapital ab 18 für ein ganzes Leben reichen soll.

Nachtrag, ich gehe hier davon aus, dass Du die Sachwerte von den Eltern bekommen hast

0

wieso sollte das nicht reichen? Als Sofortrente ausgezahlt, reicht das für die meisten Menschen aus. Ergibt so ca. 3000 EUR monatlich (steuerfrei). Bei Schenkung von den Eltern gibt es ja Freibeträge, so dass bei dieser Summe nur ein Teil zu versteuern ist. Dieser Betrag wäre aber schon bei Eigentumsübergang fällig gewesen und nicht erst bei Verkauf. Bei einem Verkauf ist nur der Gewinn zu versteuern und nicht der Betrag des Verkaufes!

0
@Mismid

hab mal nachgerechnet, sind eher so ca. 7000 EUR monatlich!

0
@Mismid

Hmm.. ok, das könnte ein Weg sein, wobei ich nicht voraussetze das man dann mit € 3.000 mtl. leben wird.

Steuerfrei, wie lange noch?

0
@Quasimo

wieso sollte man von 3000 EUR monatlich frei raus nicht leben können?? Andere leben von 1500 EUR und viele von noch weniger! Steuerfrei dauerhaft, bzw. nur der Ertragsanteil wird versteuert. Wenn man sonst keine Einkommen hat, sind ja 10000 EUR pro Jahr davon auch steuerfrei, so dass man wohl niemals Steuern zahlen wird.

0

Was möchtest Du wissen?